Die Serien-Highlights im Mai 2020

Die sehnsüchtig erwarteten Fortsetzungen und die ganz großen Namen fehlen in diesem Monat, doch langweilen müssen sich Serienfans im Mai trotzdem nicht. Alle Genres sind mit neuen Serien vertreten.

Es ist keine böse Absicht von uns, in diesem Monat nur Serien von Netflix, Amazon, Sky und Co. vorzustellen. Die öffentlich-rechtlichen Sender und die anderen privaten TV-Sender lassen in diesem Monat einfach keine großen Serien-Schiffe vom Stapel und überlassen das Feld weitgehend der Streaming-Konkurrenz.

„Hollywood“

Trailer: "Hollywood"

Comedy-Drama, ab dem 1. Mai bei Netflix: Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges herrscht Goldgräber-Stimmung in Hollywood. Viele Filmschaffende und Schauspieler träumen von einer schillernden Karriere in der Stadt der Engel. Doch der Sehnsuchtsort ist ein Haifischbecken voller Vorurteile und Diskiminierung. Eine der Hauptrollen spielt "The Big Bang Theory"-Star Jim Parsons.

„Upload“

Trailer: "Upload"

Sci-Fi-Comedy, ab dem 1. Mai bei Amazon: In der Zukunft können sich Menschen für ein virtuelles Leben nach dem Tod entscheiden. Nach einem Unfall mit einem selbstfahrenden Auto entscheidet sich der junge App-Entwickler Nathan Brown (Robbie Amell) zusammen mit seiner oberflächlichen Freundin Ingrid (Allegra Edwards) dafür, in das luxuriöse virtuelle Jenseits ihrer Familie geuploaded zu werden. Dort verliebt sich Nathan in seinen Kundenservice-"Engel" Nora.

"Liebe. Jetzt!"

Comedy-Drama, ab dem 3. Mai bei ZDFneo: Die Anthologie-Serie erzählt sechs unterschiedliche Kurzgeschichten über Beziehungen in Zeiten von Corona. Der Mitbewohner von Thorsten (Jürgen Vogel) muss in Corona-Quarantäne. Deshalb zieht er Knall auf Fall zu seiner schwangeren Freundin Jana (Natalia Belitski). Die ist von so viel ungewohnter Nähe alles andere als begeistert. Als sich die Lage zuspitzt, konsultieren die beiden eine Paartherapeutin.

„Into the Night“

Trailer: "Into the Night"

Belgischer Thriller, ab dem 1. Mai bei Netflix: Ein solarer Zwischenfall macht das Leben auf der Erde plötzlich unmöglich, denn die Sonne ist fortan für alle tödlich. Die Serie begleitet die Passagiere eines Nachtflugs, die sich von Brüssel Richtung Westen aufmachen, um dort Sicherheit in der Nacht suchen. Die Passagiere müssen gemeinsam ums Überleben kämpfen. Ex-"Tatort"-Kommissar Mehmet Kurtulus ist in einer der Hauptrollen zu sehen.

„Trying“

Trailer: "Trying"

Britisch Comedy, ab dem 1. Mai bei Apple TV+: Nikki (Esther Smith) und Jason (Rafe Spall) sind glücklich als Paar, wäre da nicht ein unerfüllter Babywunsch. Auf natürlichem Wege bleibt eine Schwangerschaft aus, sodass sich die beiden dem langwierigen Prozess einer Adoption stellen. Und der bringt so einige ungeahnte Hürden mit sich.

„Valeria“

Trailer: "Valeria"

Spanische Komödie, ab dem 8. Mai bei Netflix: Die Handlung grob zusammen gefasst: „The Sex an the City“ auf spanisch. Valeria (Diana Gómez) ist Schriftstellerin mit einer veritablen Schreibblockade. Zudem läuft es auch in der Ehe nicht rund. Sie flüchtet sich mit ihren Sorgen in die Gesellschaft ihrer drei besten Freundinnen und flirtet munter mit anderen Männern.

„Dispatches from elsewhere“

Trailer: "Dispatches from elsewhere"

Mystery-Drama, ab dem 8. Mai bei Prime Video: Vier gewöhnliche Menschen haben das Gefühl, dass etwas in ihrem Leben fehlt, aber können nicht genau sagen, was es ist. Ein Rätsel aus ihrem Alltagstrott bringt diese Vier zusammen – sei es durch Zufall oder doch absichtlich. Als die Gruppe beginnt, die mysteriösen Hinweise zu verfolgen, stellen sie fest, dass das Geheimnis noch tiefer verborgen liegt, als sie sich vorgestellt haben.

„The Eddy“

Trailer: "The Eddy"

Musical, ab dem 8. Mai bei Netflix: "La La Land"-Regisseur und Oscar-Gewinner Damien Chazelle erzählt die Geschichte des Jazz-Pianisten Elliot (André Holland) und dessen Freundin Maja (Joanna Kulig). Während sie von einer Musikkarriere träumt, kämpft Elliot um das Überleben seines Pariser Musikclubs.

„Snowpiercer“

Trailer: "Snowpiercer"

Sci-fy-Drama, ab dem 17. Mai bei Netflix: 2014 erschien Bong Joon-hos Actionthriller unter dem gleichen Titel, der sich an Bord eines überlangen Zuges abspielt. Nach einer vom Klimawandel herbeigeführten Apokalypse dient er als eine Art Arche für die nach Klasse aufgeteilte Besatzung. Die Serienadaption mit Jennifer Connelly und Daveed Diggs verspricht Nervenkitzel pur.

„Stumptown“

Trailer: "Stumptown"

Comicverfilmung, ab dem 19. Mai bei Sky: Die Ex-Marine-Soldatin Dex Parios (Cobie Smulders) leidet an einer posttraumatischen Belastungsstörung und hat dazu eine Glücksspielsucht entwickelt. Um ihre Spielschulden zu begleichen, muss sie die Enkelin einer Casino-Inhaberin aufspüren. Dabei findet sie immer mehr Gefallen an der Detektivarbeit und wendet ebenso raffinierte wie rabiate Ermittlungsmethoden an.

„The Plot against America“

Trailer: „The Plot against America“

History-Politdrama, ab dem 20. Mai bei Sky: Die HBO-Miniserie erzählt von der Wahl eines fanatischen Nationalisten zum US-Präsidenten zu Zeiten des Zweiten Weltkrieges. Der als Held gefeierte Pilot Charles Lindbergh geht siegreich aus der Wahl hervor, was das Land der unbegrenzten Möglichkeiten bis ins Mark erschüttern soll. Erzählt wird die fiktive Story aus Sicht der jüdischen Familie Levin aus New Jersey.

„Space Force“

Trailer: "Spaceforce"

Comedy, ab dem 29. Mai bei Netflix: Netflix hat mit den beiden hochkarätige US-Comedy-Veteranen Greg Daniels und Steve Carell eine Art „Stromberg im All“ produziert. In der neuen Weltraumserie geht es um die Gründung einer Weltraum-Armee als neue Streitkraft der US-Militärs. Netflix veralbert mit dem Comedy-Format auch absurden Weltraum-Pläne von Donald Trump.

„Der Beischläfer“

Komödie, aber dem 29. Mai bei Prime Video: Der Automechaniker Charlie Menzinger (Harry G) soll sich urplötzlich als Schöffe beweisen. Die junge Richterin Dr. Julia Kellermann (Lisa Bitter) lässt Charlie nicht aus der Verantwortung und so entscheidet er in seiner ganz eigenwilligen Art und Weise als ehrenamtlicher Richter über das Leben anderer, statt unter alten italienischen Sportwagen zu liegen.

Weitere Serien im Mai:

8. Mai: "Mayans M.C." – Rocker-Drama, bei Sky

15. Mai: The "Last Narc", Crime-Doku bei Netflix

16. Mai: "Workin' Moms" – Comedy-Drama, 4. Staffel bei Netflix

22. Mai: "Homecoming", Drama-Serie, 2. Staffel bei Prime Video

23. Mai: "Der Denver-Clan", Seifenoper, 3. Staffel bei Netflix