"Binge Reloaded": Die große Promi-Parodie

Stars und Sternchen, Macken und Eitelkeiten: In "Binge Reloaded" (ab Freitag, 4. Dezember, Amazon Prime Video) kennen Michael Kessler und seine Kollegen keine Gnade.

Dampfer in Not: Auf dem ZDF-"Traumschiff" kämpft Kapitän Florian Silbereisen gegen die "Pest an Bord" – in Gestalt von Helene Fischer. Auch bei "Die Höhle der Löwen" (Vox) gibt’s Probleme: Dort sind die Gesichtszüge von Carsten Maschmeyer nach einer Überdosis Botox eingefroren! Und bei RTL steht Jenke von Wilmsdorff vor seiner größten, selbst gewählten Herausforderung: Der selbstverliebte Reporter will wochenlang auf den Blick in den Spiegel verzichten.

Trailer: "Binge Reloaded"

Viel zu lange mussten wir auf neue Spitzen gegen eitle Promis, minder talentierte Schauspieler und aufgeblasene TV-Juroren warten. Doch jetzt heißt es endlich wieder "Licht aus – Spott an!" – denn die neue achtteilige Sketchreihe "Binge Reloaded" steht bei Amazon Prime in den Startlöchern (ab Freitag, 4. Dezember). "Fans der gepflegten Parodie kommen bei uns auf ihre Kosten", verrät Michael Kessler (53), der acht Jahre nach dem Aus von "Switch reloaded" endlich wieder spotten darf: "Wir hauen den Stars und Sternchen auf die Finger. Diesmal allerdings parodieren wir nicht nur TV-Formate, sondern auch Inhalte von Streamingplattformen." Insgesamt, so Kessler, würden über 30 Formate auf die Schippe genommen. "Vom ‚Sommerhaus der Stars‘ bis zu ‚The Handmaid’s Tale‘ ist nichts vor uns sicher."

Auch mit dabei: Martin Klempnow

Neben Kessler ist Martin Klempnow der einzige Komiker, den Fans bereits aus "Switch reloaded" kennen. In der neuen Comedyreihe spielt Klempnow unter anderem Tim Mälzer ("Kitchen Impossible") und Toni Hamady ("4 Blocks"). Weitere Parodisten und Parodierte: Die Komikerin Tahnee Schaffarczyk nimmt Ruth Moschner ("The Masked Singer") auf die Schippe, Jan van Weyde erscheint als Ross Antony ("Das Traumschiff"). Paul Sedlmeir ist in "The Witcher" zu sehen, Antonia von Romatowski parodiert Angela Merkel (im "Sommerhaus der Stars") sowie Dunja Hayali ("ZDF-Morgenmagazin").

Welche Parodie ist Michael Kesslers Favorit? "Meine Rolle als Silbereisen! Es ist ein riesiges Vergnügen, Florian erneut zu spielen, weil er inzwischen den Schritt vom Schlager zum ,Traumschiff‘-Kapitän vollbracht hat."

Und wie reagiert Silbereisen, wenn die Stars sich zufällig begegnen? "Zwischen uns", so Michael Kessler, "liegt eine freundliche Spannung in der Luft."

Interview mit Joyce Ilg

Neu im Ensemble ist auch Joyce Ilg, die beim Casting als prollige Elena Miras ("Dschungelcamp") derart überzeugte, dass sie nun gleich mehrere vergleichbare Trash-Queens spielt. So etwa eine Kandidatin im "Sommerhaus der Stars" sowie eine schrill-dumme Tochter in der "Check24"-Werbung.