"Your Honor": Neue Serie mit Bryan Cranston

Der ehrenwerte Richter Michael Desiato (Bryan Cranston) will seinen Sohn schützen - um jeden Preis.
Der ehrenwerte Richter Michael Desiato (Bryan Cranston) will seinen Sohn schützen - um jeden Preis.
Foto: SKY
Schuldig, Euer Ehren! Die kriminell spannende Serie „Your Honor“ mit Star Bryan Cranston startet jetzt bei Sky.

Der angesehene Richter Michael Desiato hat sich Recht und Gerechtigkeit verschrieben. Doch als sein Sohn Adam einen tödlichen Unfall verursacht und unter Schock Fahrerflucht begeht, setzt Desiato alles daran, die Fakten zu vertuschen.

Trailer zu "Your Honor"

Moralisches Dilemma

„Wir entscheiden, was die Wahrheit ist“, beschwört er Adam. Denn das Opfer ist der Sohn von Jimmy Baxter, dem gefürchteten „Paten“ von New Orleans. Und der hat vor laufenden Fernsehkameras geschworen, den Schuldigen zu finden.

„Wie weit würdest du gehen, um dein Kind zu beschützen? Das ist hier das große Dilemma“, sagt Bryan Cranston zu GOLDENE KAMERA. „Michael Desiato ist ein Ehrenmann. Dass Adam für seinen schrecklichen Fehler geradestehen muss, steht für ihn außer Frage. Bis ihm klar wird, dass er damit das Leben seines Sohnes riskiert. Was ist in einem solchen Fall rechtens, was richtig? Michael nutzt seine Erfahrung als Richter, um Beweise zu vernichten und das System zu manipulieren. Das finde ich faszinierend.“

Zu den Machern der hochkarätigen Miniserie nach einem israelischen Vorbild zählen Autor Peter Moffat („Criminal Justice“), die Justizdrama-Experten Michelle und Robert King („The Good Fight“) sowie Edward Berger („Deutschland 83“), der auch die ersten Adrenalinfolgen inszenierte.

Der neue Walter White

Parallelen zu Bryan Cranstons Paraderolle sind dabei offensichtlich: In „Breaking Bad“ mutierte er als Chemielehrer und fürsorglicher Familienvater Walter White zum skrupellosen Drogengangster. „Walter White wird immer ein Teil von mir sein“, so der Emmy-Gewinner. „Für mich ist er wie ein Verwandter, den ich seit Jahren nicht gesehen habe. Männer, die auf alles eine Antwort haben und immer das Richtige tun, langweilen mich. Damit kann ich mich nicht identifizieren. Anständige Leute, die vom rechten Weg abkommen, sind doch viel spannender!“

Im Herzen bleibt Richter Desiato jedoch ein guter Mensch: Als statt Adam ein junger Schwarzer angeklagt wird, der vor Gericht keine Chance hat, quält Michael das Gewissen. Er engagiert eine befreundete Topanwältin als Verteidigerin. Sein persönliches Interesse an dem Fall fällt natürlich auf, was den Konflikt nur noch weiter verschärft – während die Serie souverän die Themen Rassismus und Polizeigewalt in den Fokus rückt.

„Ich würde für mein Kind lügen und betrügen“, betont Cranston. „Aber nehme ich auch in Kauf, dass ich damit einem unschuldigen Menschen schade? Das ist die heikle moralische Grenze, die jeder Zuschauer für sich selbst ziehen muss. Und genau das macht ,Your Honor‘ so packend.“

Die Sendetermine

Die 1. Staffel kommt mit 10 Folgen daher, die weit über einen Gerichtskrimi hinaus gehen „Your Honor“ ist ab Montag, 18. Januar, um 20.15 Uhr bei Sky Atlantic zu sehen.