3. Staffel "Stranger Things": Der Sommer des Grauens beginnt

Zurück in der Vergangenheit: GOLDENE KAMERA war am Set des Netflix-Straßenfegers "Stranger Things" und sprach mit den Stars über die neue dritte Staffel.

Etwas ist faul im Staate Indiana! Wir schreiben das Jahr 1985, und die Mädchen und Jungs in der Kleinstadt Hawkins genießen ihre Sommerferien. Sie hören "Africa" von Toto, spielen an der Atari-Konsole und knutschen rum. Das Monster aus der Parallelwelt, das sie in den letzten Jahren jagte, scheint vergessen. Aber: Hat das Schattenwesen auch sie vergessen?

Finaler Trailer zur 3. Staffel von "Stranger Things"

"Wir machen epische Science-Fiction!"

Nach sagenhaften 20 Monaten, die sich die Brüder Matt und Ross Duffer für die dritte Staffel ihrer Serie "Stranger Things" (ab Donnerstag, 4. Juli bei Netflix) Zeit ließen, gibt es nun acht neue Folgen zu sehen. Und die haben es in sich, wovon sich GOLDENE KAMERA am Set in Atlanta, Georgia überzeugen konnte.