Palina Rojinski moderiert "Sing On! Germany"

Palina Rojinski modereirt die Netflix-Karaoke-Show "Sing On! Germany!"
Palina Rojinski modereirt die Netflix-Karaoke-Show "Sing On! Germany!"
Foto: Netflix / Felix Krüger
Moderatorin Palina Rojinski holt in der Netflix-Musikshow "Sing On! Germany" das Beste aus Amateursängern raus.

Der Hype reißt nicht ab: Karaoke, Singen an der Konsole und Castingshows reizen seit jeher selbst Menschen, die keinen Ton treffen können. Das weiß auch Netflix und streamt ab dem 7. August die Show "Sing On! Germany!" (sieben Folgen à 35 Minuten).

Trailer: "Sing On! Germany"

Castingshows gibt es ja bereits viele im deutschen Fernsehen, aber meist entscheiden Stars oder das Publikum über die Qualität des Vortragenden. Häufig wundern sich dann die Zuschauer, warum ausgerechnet ein bestimmter Künstler eine Runde weiterkommt. Denn letztendlich ist vieles, was gehört wird eben doch Geschmacksache. Nicht so in der neuen Netflix-Karaoke-Show "Sing On! Germany". Hier erkennt der sogenannte "Vocal Analyser" genau, welcher Kandidat den richtigen Ton trifft. Und dem Computer können die Kandidaten nichts vormachen. Je mehr korrekte Töne getroffen werden, desto höher steigt das Preisgeld. Eine komplett fehlerfreie Performance bringt den Kandidaten 30 000 Euro ein.

Die Show, die Netflix auch für andere Länder, wie Spanien ("Sing On! Spain") produziert, wird hierzulande von einer besonderen Powerfrau moderiert. Host Palina Rojinski kommentiert nicht nur, sondern greift auch selber zum Mikrofon und tanzt. Zu Beginn einer jeden Folge liefert sie ihre sogenannte "Palina Performance" ab.

"Die Show ist unglaublich mitreißend, man kriegt schlagartig gute Laune, fängt an mitzusingen egal ob man's kann oder nicht und man versteht endlich mal die Texte, weil die unten eingeblendet werden", erklärt Rojinski. Die 35-Jährige kennt sich im Musik- und Castinggeschäft aus: Sie arbeitete jahrelang bei MTV und VIVA, außerdem war sie auch als Jurorin bei "Got to Dance" zu sehen. Inzwischen moderiert sie ihren eigenen Podcast "podkinski". Zuletzt war sie in den Kinofilmen "Enkel für Anfänger" und "Nightlife" zu sehen.

Sehen Sie hier die besten Szenenfotos aus dem Film "Nightlife" (aufgrund der Corona-Krise ist der Film noch immer in diversen Kinos zu sehen):