Diese 10 Schauspieler sind echte Workoholics

Schauspielerei ist brotlose Kunst? Diese 10 Stars der deutschen Filmbranche müssen zwischen ihren Engagements keine Aushilfsjobs annehmen - sie können sich vor Aufträgen kaum retten.

Heino Ferch

Vor kurzem war Heino Ferch (GOLDENE KAMERA 2002) noch als Gentleman-Gauner in der TV-Reihe "Allmen" und im Kinofilm "Conni und Co 2 - Das Geheimnis des T-Rex" zu sehen. Aktuell stehen bei ihm Dreharbeiten zum TV-Film "Der Richter" an. In insgesamt acht Filmen übernahm er 2017 große und kleine Rollen - und für 2018 sind Dreharbeiten der zweiten Staffel "Ku'Damm 59" angekündigt. Wenn das so weitergeht, ist Heino Ferch bald urlaubsreif!

Devid Striesow

Klar, er ist "Tatort"-Kommissar und schon deswegen regelmäßig beschäftigt, dennoch findet er genügend Zeit für den Dreh weiterer Filme: In "Zorn - Kalter Rauch" war er den Mann ohne Hüftgelenk (bis zum 1. September 2017 hier in der ARD-Mediathek zu sehen), im #GOKA-Kandidaten "Katharina Luther" übernahm er die Hauptrolle des Martin Luther. Ab dem 7. September wird er im Kinofilm "Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs" auf einer großen Leinwand zu sehen sein. Ganz groß ist auch seine Leistung!

Emilia Schüle

Mit 24 Jahren ist Emilia Schüle (GOLDENE KAMERA Nachwuchspreis 2014) die jüngste unter den Workoholics. Gerade war sie noch in der Krankenhausserie "Charité" zu sehen, schon folgen Dreharbeiten zu "Axel der Held", "Jugend ohne Gott", "Es war einmal Indianerland", "Simpel" und "High Society". Und erfolgreich geht es weiter: Auch sie wird wieder in "Ku'Damm 59" als Helga Schöllack zu sehen sein.

Katharina Wackernagel

Gemeinsam mit Devid Striesow ist Katharina Wackernagel im Kinofilm "Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs" - scheinbar DER Film für fleißige Schauspieler... Das Jahr 2017 startete erfolgreich für die 38-jährige Schauspielerin mit dem #GOKA-Kandidaten "Landgericht" und der ZDF-Krimireihe "Friesland: Irrfeuer", zudem hat sie als Gerri "Für jede Lösung ein Problem". Gerade abgedreht hat sie den elften Film der ZDF-Krimireihe "Stralsund: Kein Weg zurück". Schauspielerisch wird es auch für sie keinen Weg zurück mehr geben, denn sie ist aus der deutschen TV-Landschaft nicht mehr wegzudenken.

Anja Kling