GOKA-Star der Woche: Jannis Niewöhner

Schauspieler stecken schnell in einer Schublade. Nicht Niewöhner! Der "Rubinrot"-Star meistert den Spagat zwischen sexy und spannenden Rollen. Von Fantasy über Tragik und Western bis zur Romantic Comedy kann er jedes Genre.

So gut wie er, ist derzeit kein anderer 25-jähriger Deutsche im Filmgeschäft. Im GOLDENEN KAMERA-Kandidaten, dem ZDF-Dreiteiler "Maximilian: Das Spiel von Macht und Liebe" (1. Oktober, 22 Uhr, 2. Oktober, 22.15 Uhr, 3. Oktober, 22 Uhr, ZDF) beweist Jannis Niewöhner, dass er auch nach den Pferdefilmen "Ostwind" (2015, 4. Oktober, 21.45 Uhr, Sky Family) noch fest und im Sattel sitzt – und dabei auch noch sehr gut aussieht!

Maximilian

Jannis Niewöhner zeigt nackte Tatsachen

Spätestens seit der "Rubinrot"-Verfilmung bekommen Teenager seinetwegen schlaflose Nächte. Ganz klar, Niewöhner ist ein Sunnyboy, lässt Mädchenherzen höher schlagen und zieht regelmäßig obenrum blank. Doch das gute Aussehen allein hat ihn nicht dahin gebracht, wo er heute steht. Es sind die feinen Züge, die großen emotionalen Momente, in denen er beweist, dass er ein ernstzunehmender Schauspieler ist.