GOKA-Kandidat: "Kästner und der kleine Dienstag"

Eine wahre Freundschaft in den schwierigen Zeiten des Naziregimes. Florian David Fitz überzeugt im ARD-Film als Erich Kästner.

Erich Kästner (1899-1974) ist bereits Kindern ein Begriff – doch über seine Zeit im Zweiten Weltkrieg weiß kaum jemand etwas. Die ARD hat diesen interessanten Lebensabschnitt verfilmt und zeigt "Kästner und der kleine Dienstag" (21. Dezember, 20.15 Uhr). Im exklusiven Interview mit der GOLDENEN KAMERA verrät Schauspieler Florian David Fitz alles über den brisanten Film.

Florian David Fitz über "Kästner und der kleine Dienstag"

Darum geht's in "Kästner und der kleine Dienstag"

Berlin, 1929. Der gefeierte Jung-Literat Erich Kästner (Florian David Fitz) bringt sein Kinderbuch "Emil und die Detektive" auf den Markt. Der siebenjährige Hans-Albrecht Löhr (Nico Kleemann) liest es und ist begeistert. Um den Autoren für die Schülerzeitung zu gewinnen, steht er eines Tages vor dessen Tür. So entwickelt sich der Kontakt über die Jahre zu einer echten Freundschaft, die durch die Machtergreifung der Nazis auf eine harte Probe gestellt wird. Das Regime verbietet Kästners Bücher, Hans tritt der Hitlerjugend bei.

Trailer zu "Kästner und der kleine Dienstag"

Hintergrund

Der Film beruht auf einer wahren Begebenheit über eine ungleich Freundschaft. Historisch belegt ist diese u.a. mit Briefen von Kästner und Hans. Der Autor hat dem Jungen sogar seine Antikriegsgedichte anvertraut. Hans, der den "Kleinen Dienstag" in "Emil und die Detektive" (1931) spielte, überlebte den Zweiten Weltkrieg nicht. Aber Hans Mutter hielt Jahrzehntelang den Kontakt zu Kästner.

GOKA-Wertung

Das minimal fiktionalisierte Werk erzählt einfühlsam von Loyalität, Aufrichtigkeit – und davon, dass nicht alle zum Helden geboren sind. Ein herzzerreißender Film über eine Freundschaft in schweren Zeiten, der aktueller denn je ist.

Muss ich sehen, weil...

... diese Schicksale leider von zeitloser Aktualität sind.

Für Fans von...

..."Sophie Scholl – Die letzten Tage" (2005) und "Luis Trenker – Der schmale Grat der Wahrheit" (2015)

(Eine Bewertung der Redaktion. Die Beurteilung des Films durch die GOKA-Jury ist davon unabhängig)

Alec Baldwin als Donald Trump: Die Rolle seines Lebens

Wie schlüpft man in die Haut des Präsidenten der USA? GOLDENE KAMERA traf Alec Baldwin, Hollywoodstar und Donald-Trump-Imitator.
Mehr lesen