Nicht verpassen: Die besten Free-TV-Premieren der Woche

Die TV-Woche vom 22. bis 28. Januar beginnt mit einem sehr persönlichen Fall für Kommissarin Zeiler in "Die Toten vom Bodensee" und im "Kroatien-Krimi" geschieht ein hässlicher Mord auf einer wunderschönen Insel.

"Die Toten vom Bodensee"

Montag, 22. Januar, 20.15 Uhr, ZDF: Auf der Galgeninsel bei Lindau liegt ein Toter, erschossen mit der Dienstwaffe von Kommissarin Zeiler (Nora Waldstätten), die bewusstlos daneben liegt. Sie erhoffte sich vom Opfer Hinweise auf das Schicksal ihres Vaters. Wegen Befangenheit darf Zeiler nun nicht mit Kollege Oberländer (Matthias Köberlin) ermitteln. Ein düster-unterkühltes Rätsel mit Tiefgang.

"Die Notlüge"

Mittwoch, 24. Januar, 20.15 Uhr, Das Erste: Der ganz alltägliche Wahnsinn einer Patchworkfamilie: Das einstige Paar Hubert (Josef Hader) und Helga (Brigitte Hobmeier) lebt längst mit neuen Partnern zusammen. Während TV-Star Hubert mit Patricia glücklich ist, ist die hochschwangere Helga mit Öko Wolfi liiert. Alles im Lack also? Nicht ganz, hat sich Hubert noch immer nicht getraut, seiner Mutter Marianne reinen Wein einzuschenken... Gelungene Stadtkomödie mit herrlich pointiertem Wortwitz.

"Der Kroatien-Krimi: Mord auf Vis"

Donnerstag, 25. Januar, 20.15 Uhr, Das Erste: Ein hässlicher Mord auf einer wunderschönen Insel. Starb der neofaschistische Antiquitätenhändler Bric wegen der seltenen Sondermünzen des faschistischen Ustascha-Regimes, die auf der Insel gefunden wurden? Als ein weiterer Münzsammler getötet wird, verdichtet sich die Spur. Doch Kommissarin Maric ((Neda Rahmania) kommen Zweifel am Tathintergrund – und schließlich stoßen die Kollegen auf ein bislang ungesühntes Verbrechen, das vor über 20 Jahren auf der Insel geschah. Ein vielschichtiger Kriminalfall mit einer unkonventionellen, smarten Ermittlerin.

"Aloys"

Trailer zu "Aloys"

Donnerstag, 25. Januar, 23.05 Uhr, Arte: Detektiv Aloys (Georg Friedrich) führt ein isoliertes Leben, gefiltert durch seine Observationsvideos. Nach einem Rausch findet er sich selbst auf Band, gefilmt von der undurchschaubaren Nachbarin Vera (Tilde von Overbeck). Gewann den FIPRESCI-Preis der Berlinale 2016.

"Atomic Falafel"

Freitag, 26. Januar, 20.15 Uhr, Arte: Mimi (Mali Levi Gershon) betreibt mit ihrer Tochter Nofar einen Falafel-Truck. Nicht ahnend, dass sie in Israel auf einem Pulverfass arbeiten. Als die internationale Aufsichtsbehörde Kontrolleure schickt, verliebt sich Mimi in Atominspektor Oliver (Alexander Fehling) – und steht kurz darauf zwischen den Fronten. Ihre Tochter skypt derweil mit einer Freundin im Iran über Atomgeheimnisse. Krise als Klamauk.

"Der Kommissar und das Meer: Der wilde Jack"

Samstag, 27. Januar, 20.15 Uhr, ZDF: Koch Ben Jonsson wird ermordet. Wurde ihm seine Affäre mit der schwangeren Hotelbesitzerin Camilla zum Verhängnis? Deren Mann David ist Verdächtiger Nummer eins. Aber auch Davids Neffe Jack, Klassenkamerad von Anders' Sohn, scheint eine Rolle im Fall zu spielen. Kommissar Anders (Walter Sittler) kommt einem Familiengeheimnis auf die Spur. In seinem 24. Einsatz stößt Sittler in ungewohnt tragische Tiefen vor.

"Tatort: Déjà-vu"

Sonntag, 28. Januar, 20.15 Uhr, Das Erste: Der achtjährige Rico wurde missbraucht und ermordet. Schnabel (Martin Brambach) reagiert dünnhäutig, weil er vor Jahren einen ähnlichen Fall ungelöst zu den Akten legen musste. Henni (Alwara Höfels) und Karin (Karin Hanczewski) nehmen sich den Schwimmlehrer des Jungen zur Brust. Was ist dran an dessen pädophiler Vergangenheit? Packend, bewegend und klug.

TV-Event der Woche: "Die Toten vom Bodensee: Der Wiederkehrer"

Ein neuer Fall für Oberländer und Kollegin Zeiler, die unter Mordverdacht steht – boxt ihr Kollege sie raus?
Mehr lesen