Nicht verpassen: Die besten Free-TV-Premieren zu Ostern

Auch Ostern 2018 präsentieren die Free-TV-Sender wieder TV-Premieren von großen Kinofilmen wie "Jonathan" oder "Fack Ju Göhte 2". Dazu gibt es Krimis, Dramen und Animationsfilme für Kinder zu sehen - da ist für jeden was dabei!

Die besten Free-TV-Premieren am Karfreitag

"Ritter Rost 2 – Das Schrottkomplott"

Trailer zu "Ritter Rost 2"

Karfreitag, 30. März, 16.45 Uhr, KiKa: Schrottland ist pleite! Der fiese Hofschreiber Ratzefummel rechnet dem König vor, dass die Ritter verschrottet werden müssen. Das will Ritter Rost mithilfe des kleinen Gespensts verhindern. Animationsfilm mit Polit-Bezügen, dabei kindgerecht erzählt.

"Das Joshua Profil"

Karfreitag, 30. März, 20.15 Uhr, RTL: Ein Reißer, wie er im Genre-Bilderbuch steht: Der erfolglose Autor und glückliche Familienvater Max Rhode (Torben Liebrecht) bekommt einen anonymen Hinweis. Ein Mann warnt ihn vage, aber eindringlich vor einer Gefahr. Max ignoriert die Sache – zunächst. Doch über Nacht wird der Berliner zum Opfer eines perfiden Komplotts ominöser digitaler Akteure. Er soll seine Pflegetochter Jola (Lina Hüesker) vergewaltigt haben! Alles Lüge. Aber die Polizei sieht es anders. Max muss untertauchen... Teils grobschlächtig, aber durchweg unterhaltsam inszeniert - nach dem gleichnamigen Bestseller von Sebastian Fitzek (hier im Interview).

"Die Kinder der Villa Emma"

Karfreitag, 30. März, 20.15 Uhr, Das Erste: Wien 1941: Ein Kindertransport soll die 14-jährige Betty (Sophie Stockinger) vor den deutschen Nazischergen in Sicherheit bringen. Die gefährliche Flucht mit Ziel Palästina führt zunächst nach Italien, in eine Villa bei Modena... Tief bewegende und dabei hoch aktuelle Umsetzung historischer Fakten.

"Jonathan"

Karfreitag, 30. März, 20.15 Uhr, Arte: Als Jonathan (Jannis Niewöhner) seinen todkranken Vater Burghardt zu pflegen beginnt, kommt er ihm endlich näher. Warum zwischen Burghardt und seiner Schwester Martha (Barbara Auer, GOLDENE KAMERA 1989) seit Jahren Funkstille herrscht, klärt sich für Jonathan erst, als plötzlich Ron (Thomas Sarbacher) auftaucht. Denn der Jugendfreund seines Vaters fördert ein lange verschwiegenes Familiengeheimnis zu Tage, das die angespannte Beziehung zwischen Vater und Sohn auf eine letzte Zerreißprobe stellt... In seinem Langfilmdebüt erzählt Regisseur Piotr J. Lewandowski (hier im Interview) auf so einfühlsame wie mutige Weise von dem Vater-Sohn-Drama mit Symbolwert.

"Matula: Der Schatten des Berges"

Karfreitag, 30. März, 21:15 Uhr, ZDF: Mehr als fünf Mio. Fans wollten Claus Theo Gärtner (74) 2017 noch einmal in der Rolle des kernigen Detektivs sehen. In Special zwei hat Matula nebst Hund eine Autopanne. Sie stranden in einem gar nicht so friedlichen Alpendorf. Ein Kletterer ist tot. Ein Unfall, heißt es im Dorf. Matula bezweifelt das und ermittelt heimlich. Dabei stößt er auf ein großes Geheimnis und gerät selbst in tödliche Gefahr. "Matula" hat sich im Krimireihen-Spin-off bewährt!

"Im Labyrinth des Schweigens"

Trailer zu "Im Labyrinth des Schweigens"

Karfreitag, 30. März, 22:50 Uhr, ZDF: Ende der 50er-Jahre befindet sich die Bundesrepublik im Rausch des Wirtschaftswunders, Krieg und Gräuel sind weit weg. Wer 20-Jährige fragt, was Auschwitz sei, erntet ahnungsloses Schulterzucken. In diesem Klima stößt der Journalist Thomas Gnielka (André Szymanski) bei der Polizei auf taube Ohren, als er einen ehemaligen KZ-Wachmann anzeigen will. Nur der junge Staatsanwalt Johann Radmann (Alexander Fehling) interessiert sich für den Fall. Gemeinsam mit seinem Vorgesetzten Fritz Bauer (Gert Voss) sticht er in ein Wespennest. Bewegend erzählte, auf den realen Fällen basierende Vorgeschichte zu den Auschwitz-Prozessen.

Die besten Free-TV-Premieren am Ostersamstag

"Die Diplomatin – Jagd durch Prag"

Ostersamstag, 31. März, 20.15 Uhr, Das Erste: Gerade frisch im neuen Amt, gerät Botschafterin Karla Lorenz (Natalia Wörner) in Zugzwang: Ein US-Sergeant und dessen Freundin ersuchen sie in Prag als Whistleblower um Asyl. Es geht um Folter beim US-Militär. Das missfällt nicht nur Karlas Tante Alma (Maren Kroymann) von der Karla das Amt übernommen hat, sondern auch der tschechischen Regierung. Der Außenminister storniert sämtliche diplomatischen Höflichkeiten. Karla bleibt dennoch standhaft – und geht damit ein hohes Risiko ein. Der 3. Film der Reihe dreht sich um Integrität, Menschlichkeit und den Mut, auch mal gegen den Strom zu schwimmen.

"Kung Fu Panda 3"

Trailer zu "Kung Fu Panda 3"

Ostersamstag, 31. März, 20.15 Uhr, Sat.1: Panda Po (Sprecher: Hape Kerkeling) lernt seinen Vater Li Shan kennen, der von einem Dorf voller Pandas erzählt, in dem man das Geheimnis des Chi kenne. Das ist genau das, was Po braucht, um gegen Kai (Oliver Stritzel), einen bösen Kung-Fu-Meister, der vor langer Zeit ins Reich der Geister verbannt wurde, anzutreten. Denn der ist nun zurückgekehrt. Etwas weniger erfolgreich, als seine Vorgänger. Teil 4 soll 2020 erscheinen.

Die besten Free-TV-Premieren am Ostersonntag

"Alles steht Kopf"

Trailer zu "Alles steht Kopf"

Ostersonntag, 1. April, 20.15 Uhr, RTL: Das Mädchen Riley wächst in Minnesota auf dem Land auf und entwickelt sich vollkommen normal. Freude dominiert ihr Leben. Als sie elf ist, zieht sie mit ihren Eltern nach San Francisco. Der Umzug löst eine Kettenreaktion ihrer Gefühle aus. Kummer, Wut, Angst und Ekel sorgen für ein regelrechtes Chaos in ihrem Bewusstsein. Diesen oscarprämierten Animationsfilm muss man einfach mögen! Der Film spielt sich nur im Gehirn eines Mädchens ab. Auf so eine wunderbare Idee muss man erst einmal kommen.

"Fack Ju Göhte 2"

Trailer zu "Fack Ju Göhte 2"

Ostersonntag, 1. April, 20.15 Uhr, ProSieben: "Du bist so Arzt!", schwärmt Zeynep (Gizem Emre), nachdem Chantal (Jella Haase) Lehrer Zeki (Elyas M'Barek) ins Reich der Lebenden zurückgeküsst hat. Sollte nicht der letzte Unfall der Vollpfosten der 10b bleiben, die auf Klassenfahrt in Thailand die Sau rauslassen. Regisseur Bora Dagtekin setzt auf bewährte Zutaten und präsentiert erneut Wahnwitz in Reinform.

"Das Traumschiff: Malediven"

Ostersonntag, 1. April, 20.15 Uhr, ZDF: Endlich ist es so weit, "Die Neue" kommt: Hanna Liebhold (Barbara Wussow), bislang Managerin in einem Luxusresort auf den Malediven, schließt die Lücke, die der Weggang von Beatrice gerissen hat. Was Hanna draufhat kann sie auch gleich beweisen: Schwierige Passagiere sind Illona (Regula Grauwiller) und Roland Michel (Jophie Ries), die gerade ihre Scheidung eingereicht haben. Bella (Valerie Huber) reist auf die Malediven, um ihren verstorbenen Vater Achim zu ehren. Barbara Wussow und das "Traumschiff", da scheint etwas zusammenzuwachsen, was zusammengehört.

"Rebecka Martinsson: Bis dein Zorn sich legt"

Ostersonntag, 1. April, 21.45 Uhr, Das Erste: Der Mord an einem Teenager konfrontiert Staatsanwältin Martinsson (Ida Engvoll) und Kommissarin Mella (Eva Melander) mit einem Familiengeheimnis aus dem Zweiten Weltkrieg. Der 4. Fall der Reihe ist frostig, tiefgründig, bitter und rau.

Die besten Free-TV-Premieren am Ostermontag

"Tatort: Zeit der Frösche"

Ostermontag, 2. April, 20.15 Uhr, Das Erste: Nach ihrem spleenigen Freiburger Solo 2016 geht Heike Makatsch nun erneut als Hauptkommissarin Ellen Berlinger an den Start. Diesmal in Mainz, zusammen mit Kollege Martin Rascher (Sebastian Blomberg). In einem Altkleidercontainer findet sich ein blutiger Kapuzenpulli, der der vermissten Marie (Aniya Wendel) gehören könnte. Oder etwa Jonas (Luis August Kurecki), dem Sohn von Ellens Cousine? Bald geht bei Maries Eltern eine Lösegeldforderung ein. Ausgewogener Mix aus Polizeiarbeit und Berlingers verkorkstem Privatleben im Mainzer Special.

"Independence Day: Wiederkehr"

Trailer zu "Independence Day: Wiederkehr"

Ostermontag, 2. April, 20.15 Uhr, ProSieben: 20 Jahre nachdem die Amerikaner eine Alien-Invasion abwenden konnten, droht ein erneuter Angriff der kriegerischen Außerirdischen. Denn die Aliens konnten damals noch ein Signal ins All absetzen, um Hilfe anzufordern. Dieses Mal sind die Erdbewohner jedoch vorbereitet und bis an die Zähne bewaffnet. Aber trotz eines ausgeklügelten Abwehrprogramms gelingt es den feindlichen Truppen, in die Erdatmosphäre einzudringen. Die letzte Hoffnung der Erde ruht auf den erfahrenen Kampfpiloten Jake Morrison (Liam Hemsworth), Dylan Dubrow-Hiller (essie Usher) und ihrer Truppe. Ironischer Weltenkrieg als Trick-Wundertüte - eine visuell beeindruckende Wiederkehr.

"Rebecka Martinsson: Denn die Gier wird euch verderben"

Ostermontag, 2. April, 21.45 Uhr, Das Erste: Eigentlich plant Rebecka Martinsson (Ida Engvoll) die Rückkehr nach Stockholm. Da wird die Großmutter des kleinen Markus (Ellis Gerth) im Bett mit einer Heugabel erstochen. Der Junge war Zeuge – und schweigt vollkommen verängstigt. Nicht der einzige dubiose Todesfall in der Familie, wie Rebecka feststellt. Düster, skurril, komplexer Plot.