Mogeln verboten, Schläue erwünscht: "LUKE! Die Schule und ich"

Foto: Mathis Wienand/Getty Images
Luke Mockridge eröffnet aufs neue seine Freitagsschule. Vier Schüler messen sich mit Promis – Malen, Quizzen, Experimente, Sportaufgaben.

In den vier Folgen der ersten Staffel, die im vergangenen Jahr ausgestrahlt wurde, konnten sich die VIPs nur einmal gegen die Kids durchsetzen. Kein Ruhmesblatt! Chance zur Revanche besteht in der am Freitag, dem 13. April, um 20.15 Uhr in Sat.1 startenden zweiten Staffel.

Konrad Stöckel erklärt, was mit einer sauren Gurke unter Hochspannung passiert

Klassenlehrer Luke Mockridge kennt keine Gnade

Wie war das noch mit der Infinitesimalrechnung? Pro Folge treten wieder vier Promis gegen Schüler aus verschiedenen Jahrgangsstufen an. Zum Start müssen Moderator Hugo Egon Balder, Revolverheld-Frontmann Johannes Strate, Autorin und Schauspielerin Katrin Bauerfeind sowie Comedian Simon Pearce die Schulbank drücken. Ihnen werden zwölf lehrreiche, innovative oder experimentelle Fragen aus verschiedenen Fachgebieten gestellt, die Prüfungen reichen von innovativ bis experimentell. Körperliche und künstlerische Ertüchtigung inklusive, denn die Promis müssen sich zudem in den Fächern Kunst und Sport beweisen. Nach bestandener Abschlussprüfung winken 20.000 Euro für die Klassenkasse.

Konrad Stöckel verblüfft mit fester Flüssigkeit

"Ich war ein neugieriger, stets bemühter, sehr schlechter Schüler", sagt Luke Mockridge über seine eigene Schullaufbahn. Daher baut er auf seinen "verrückten Professor": "Alles was mit Chemie oder Physik zu tun hatte, war für mich Chinesisch. Da habe ich nichts verstanden. Deshalb finde ich es geil, dass Konrad Stöckel hier in der Show so tolle Experimente macht, dass man Physik und Chemie nochmal in einem neuen Licht kennen lernt. Ich bin 29 und hab tatsächlich spät Gefallen an diesen Fächern gefunden."

Comedian Luke Mockridge hat die Superkids selbst gecastet. Damit es seine Promi-Kandidaten nicht zu leicht haben, hat sich Luke im vergangenen Jahr nach Bayern begeben, wo das Abitur bekanntlich am schwersten ist:

Casting für "LUKE! Die Schule und ich"

Wer drückt erfolgreicher die Schulbank? Die Antwort liefern die sechs neuen Folgen der Prime-Time-Show, jeweils freitags in Sat.1.