Nicht verpassen: Die besten Free-TV-Premieren der Woche

In der TV-Woche vom 7. bis 13. Mai 2018 zeigt Arte mit "La Grande Bellezza" eine filmhistorisch raffinierte Hommage auf Fellinis "Das süße Leben" und im BR läuft mit "Eine Geschichte von Liebe und Finsternis" das Regiedebüt von Natalie Portman.

"La Grande Bellezza - Die große Schönheit"

Trailer zu "La Grande Bellezza"

Montag, 7. Mai, 21.50 Uhr, Arte: Über 40 Jahre hat der erfolgreiche Journalist Jep Gambardellas (Toni Servillo) im zunehmend dekadenter werdenden Rom das Dolce Vita genossen. Aber eigentlich würde er gerne wieder schreiben, allem einen Sinn geben. So beginnt er mit 65, das Wichtige im Leben zu suchen. Großes Kino: Der Film gewann 2013 den Auslands-Oscar.

"Der Staatsfeind"

Henning Baum über seine neue Action-Rolle

Dienstag, 8. Mai, 20.15 Uhr, Sat.1: Polizisten Anger (Henning Baum) wird zufällig Zeuge, als ein Amokläufer seine Kollegin erschießt. Doch nachdem er gerade noch ein Phantombild für das LKA erstellt hat, denunzieren ihn die Medien plötzlich als IS-Terroristen. Anger taucht unter und will seine Unschuld beweisen. Aber seine Jäger um den undurchsichtigen MAD-Major Mendt (Manfred Zapatka) sind ihm stets dicht auf den Fersen – ebenso der wahre Mörder. Als Robert Anger schwingt Henning Baum dermaßen oft die Fäuste, dass seine früheren Rollen bestenfalls wie ein leichtes Aufwärmtraining erscheinen.

"Irreversibel"

Dienstag, 8. Mai, 0.15 Uhr, TELE 5: Wütend verlässt Alex (Monica Bellucci) nach einem Streit mit ihrem Freund Marcus (Vincent Cassel) eine Party und geht allein nach Hause. Doch dort kommt sie nicht an: In einer Unterführung wird Alex Opfer einer brutalen Vergewaltigung, die sie nur knapp überlebt. Zutiefst verstört beschließen Marcus und der gemeinsame Freund Pierre (Albert Dupontel), den Täter selbst zu richten. Per kalkuliertem Tabubruch konfrontiert der Film mit dem, was im Kino oft bloßem Kitzel dient: Gewalt. Nur was für robuste Zuschauer!

"Der Effekt des Wassers"

Trailer zu "Der Effekt des Wassers"

Mittwoch, 9. Mai, 20.15 Uhr, Arte: Um der Frau seiner Träume näher zu kommen, gibt sich der schüchterne Kranführer Samir (Samir Guesmi) als Nichtschwimmer aus – und bucht die resolute Agathe (Florence Loiret Caille), um es zu lernen. Es funkt. Als der schlaksige Romeo in Badelatschen jedoch notgedrungen eine Ertrinkende rettet, fliegt der Schwindel auf. Die hinreißende Liebesgeschichte in drei Akten ist das filmische Vermächtnis der vor drei Jahren überraschend im Alter von 54 Jahren verstorbenen Sólveig Anspach ("Bin gleich zurück").

"Eine Geschichte von Liebe und Finsternis"

Trailer zu "Eine Geschichte von Liebe und Finsternis"

Mittwoch, 9. Mai, 22.45 Uhr, BR: Der kleine Amos Oz (Amir Tessler) lebt in Jerusalem. Seine Familie stammt aus Polen. Sie hoffen auf ein besseres Leben im jungen Staat Israel. Düsteres Regiedebüt von Natalie Portman (auch Drehbuch), die zugleich Oz' depressive Mutter Fania spielt.

"Hotel Transsilvanien 2"

Trailer zu "Hotel Transsilvanien 2"

Donnerstag, 10. Mai, 20.15 Uhr, RTL: Seit dem menschenverursachten Chaos im Hotel Transsilvanien sind Jahre vergangen. Johnny und Mavis haben geheiratet und einen Sohn namens Dennis. Dass dieser so gar keine vampirischen Züge erkennen lässt, verdrießt Großvater Dracula sehr. Er beschließt, die Sache selbst in die Hand zu nehmen, schickt die Eltern in Kalifornien-Urlaub und übernimmt die Erziehung des Knaben, damit aus dem ein richtiges Monster wird. Teil 3 der Vampir-Saga kommt (auch in 3D) am 19. Juli in die Kinos.

"Happy Hour"

Trailer zu "Happy Hour"

Donnerstag, 10. Mai, 22.55 Uhr, Arte: Dei zwei Freunde Nic (Mehdi Nebbou) und Wolfgang (Simon Licht) wollen ihren depressiven Loser-Kumpel (Alexander Hörbe) auf einem gemeinsamen Irland-Trip aufbauen. Sie machen aber alles nur noch schlimmer. Bedrückendes Anti-Buddy-Movie.

"The Interview"

Trailer zu "The Interview"

Donnerstag, 10. Mai, 23.45 Uhr, RTL: US-Talkmaster David (James Franco) und Redakteur Aaron (Seth Rogen) reisen nach Nordkorea, um Diktator Kim Jong-un zu interviewen. Die beiden haben auch einen Geheimauftrag der CIA... Viel Wind um ziemlich harmlosen Klamauk: Das Regime fand’s nicht komisch und behinderte den Film mutmaßlich mit Cyber-Attacken.

"Daheim in den Bergen: Liebesreigen"

Freitag, 11. Mai, 20.15 Uhr, Das Erste: Was sich liebt, das reizt sich bis aufs Blut? Der zweite Teil um die zerkrachten Bergbauer-Familien Hubert und Leitner wird zur emotionalen Gefühls-Achterbahnfahrt: Nach einem Dorffest geht es zwischen dem Nachwuchs der verfeindeten Familienoberhäupter zur Sache. Marie (Catherine Bode) und Georg (Thomas Unger ) haben einen One-Night-Stand, und auch zwischen Lisa (Theresa Scholze) und Florian (Matthi Faust) knistert es gewaltig. Doch dann will Lisa ausgerechnet Georgs Exfrau in eine Sorgerechtstreit vertreten... Bietet durchaus Stoff für weiteren Zunder.

"Tatort: Sonnenwende"

Sonntag, 13. Mai, 20.15 Uhr, Das Erste: In Friedemann Bergs (Hans-Jochen Wagner) Schwarzwälder Heimatort starb Bauerntochter Sonnhild Böttger (Gro Swantje Kohlhof) unter seltsamen Umständen. Wurde die Diabetikerin falsch behandelt? Berg kennt die Böttgers gut: Bauern aus Leidenschaft mit Sinn für Traditionen. Bergs Kollegin Franziska Tobler (Eva Löbau) ist misstrauischer: Sonnhilds Freund Torsten (David Zimmerschied) entpuppt sich als Neonazi und Mitglied der Heimatschutzstaffel, bei der ein V-Mann auf dieselbe Weise wie Sonnhild umkam. Die Polizistin schaltet den Staatsschutz ein. Sachlich gestrickt, verläuft der zweite Schwarzwald-Fall in unaufgeregten Bahnen, erst zum Finale hin dreht er auf.