Star-Porträt: Nina Proll

Unser Star der Woche beweist nicht nur mit der Free-TV-Premiere ihrer Krimi-Komödie "Die Frau mit einem Schuh", dass weitaus mehr in ihr steckt als die "Vorstadtweiber"-Sexbombe Nicoletta.

Seit Nina Proll in der Erfolgsserie "Vorstadtweiber" die blonde Nicoletta verkörpert, gehört die 44-Jährige zu den bekanntesten österreichischen Gesichtern im deutschen Fernsehen. Dabei ist die Rolle der egozentrischen Sexbombe nur eine Facette ihres Repertoires, wie die gebürtige Wienerin mit der bereits 2014 entstandenen Krimi-Komödie "Die Frau mit einem Schuh", die am 24. Juni (20.15 Uhr im ZDF) ihre deutsche Free-TV-Premiere feiert, beweist. (bis zum 23. Juli auch als Stream in der ZDF-Mediathek verfügbar)

Darum geht's in "Die Frau mit einem Schuh"

Nina Proll spielt die gelangweilte Provinzpolizistin Franzi, die endlich ihre große Bewährungsprobe gekommen sieht, als zunächst der Skalp und dann der abgetrennte Fuß derselben unbekannten Frauenleiche in ihrem Revier auftauchen. Während ihr bequemer Kollege Michael (Karl Fischer) weiter seine Ruhe haben will, stürzt sich Franzi in die Ermittlungen und kommt dem dubiosen Mechaniker Gerry (Johannes Krisch) auf die Spur, der mit seiner leidenschaftlichen Frau Silvia (Edita Malovcic) etwas zu verbergen scheint.