Nicht verpassen: Die besten Free-TV-Premieren der Woche

Mit "Tschick", "Creed – Rocky's Legacy" und dem zweifach Oscar prämierten Drama "Spotlight" zeigen die TV-Sender in der Woche vom 23. bis 29. Juli gleich drei Kinohits als Free-TV-Premieren.

"Frühstück bei Monsieur Henri"

Montag, 23. Juli, 20.15 Uhr, Das Erste: Untervermieten? Kommt nicht in die Tüte! Dann aber lässt sich Grantler Henri (Claude Brasseur) doch auf den Vorschlag seines Sohnes Paul (Guillaume de Tonquédec) ein und nimmt Studentin Constance (Noémie Schmidt) auf. Der Deal: Wenn Constance Paul und seine Verlobte auseinanderbringt, kriegt sie sechs Monatsmieten erlassen. Hinreißende Misanthropen-Läuterung mit spitzzüngigen Dialogen.

"Tschick"

Dienstag, 24. Juli, 22.45 Uhr, Das Erste: Ab in die Walachei! Der 14-jährige Schulaußenseiter Maik (Tristan Göbel) aus nur vermeintlich gutem Hause und sein neuer Kumpel Tschick (Anand Batbileg), ein Spätaussiedler, starten in ein poetisches Roadmovie, so zeitlos intensiv, tiefsinnig und albern wie die Jugend selbst... Fatih Akin ist mit diesem Film das perfekte Road-Movie gelungen.

"Affenkönig"

Donnerstag, 26. Juli, 0.05 Uhr, Arte: Er hat Geld wie Heu und lässt sich in der Provence die Sonne auf den Bauch scheinen. Zum 45. lädt Wolfi (Hans-Jochen Wagner) die alten Kumpels samt Familien in seine Villa. Nicht nur die wilden Tage von einst, auch alte Befindlichkeiten kochen hoch. Sex, Drugs, Rock ‘n‘ Roll, bissiger Wortwitz und Midlife-Krisen - im Weinberg ist der Teufel los.

"Beneath"

Samstag, 28. Juli, 22.10 Uhr, Tele5: Schulabschluss-Party am bzw. im See. Als Matt (Chris Conroy) und Co. mit Booten aufs Wasser hinausrudern, wird das Fest zum Alptraum. Im See lebt ein blutrünstiges Ungeheuer, das es auf die sechs abgesehen hat. Für die Freunde beginnt ein Kampf auf Leben und Tod. 18 Drehtage. Und die Effekte sind echte Handarbeit.

"Hamilton – In persönlicher Mission"

Samstag, 28. Juli, 23.30 Uhr, ZDF: Zweiter Einsatz für Schwedens 007: Eben erst hat Carl Hamilton (Mikael Persbrandt) einen Anschlag auf einen Politiker vereitelt, da muss er Geheimdienst-Chefin Ewa (Frida Hallgren) helfen. Deren Tochter wurde von islamistischen Terroristen entführt. Gradliniger als Teil 1 - und immer noch packend.

"Creed – Rocky's Legacy"

Trailer zu "Creed – Rocky's Legacy"

Sonntag, 29. Juli, 20.15 Uhr, RTL: Die Boxhandschuhe hat Rocky Balboa (Sylvester Stallone) längst an den Nagel gehängt, nun soll er Apollo Creeds Sohn Adonis (Michael B. Jordan) fit für die Profiliga machen. Rocky zögert. Doch als er in Adonis den Hunger und die Entschlossenheit des alten Freundes erkennt, willigt er ein. Die Box-Saga holt Sylvester Stallone (72) immer wieder ein: Als Trainer gibt er auch in leisen Szenen den Underdog von einst – ohne dem charismatischen Jungstar Jordan die Show zu stehlen.

"Spotlight"

Sonntag, 29. Juli, 20.15 Uhr, ProSieben: 2001 wird das Spotlight-Investigativteam des Boston Globe (Rachel McAdams, Mark Ruffalo, Brian d’Arcy James) auf einen Fall von Kindsmissbrauch in den Reihen der katholischen Kirche angesetzt. Das Ganze wächst sich zu einem Skandal aus. Meilenstein des Politfilms: dicht, schnörkellos, großartig gespielt und zweifach oscarprämiert.