Nicht verpassen: Die besten Free-TV-Premieren der Woche

In der TV-Woche vom 24. bis 30. September wird mit dem GOKA-Kandidaten "Kruso" ein Wendeschicksal erzählt. Gehen sie auf melancholische Zeitreise in die letzten Tage der DDR.

"Der Polizist und das Mädchen"

Montag, 24. September, 20.15 Uhr, ZDF: Dorfpolizist Martin Manz (Albrecht Schuch), ein guter Mann, der seinen Vater pflegt und das Dorf zusammenhält, baut im angetrunkenen Zustand einen Unfall mit Fahrerflucht. Nun liegt die Tochter eines Freundes im Koma, und Manz versucht alles, um die Tat zu vertuschen. Als Polizist hat er Möglichkeiten, die er gnadenlos nutzt. Doch die Abwärtsspirale aus Lügen und Verbrechen dreht sich weiter, Manz verstrickt sich immer mehr, um nicht aufzufliegen. Ein klassischer Film noir, nur eben einer, der nicht in New York spielt, sondern in der oberbayerischen Provinz.

"Hacked: Kein Leben ist sicher"

Trailer zu "Hacked: Kein Leben ist sicher"

Montag, 24. September, 22.15 Uhr, ZDF: Mike Regan (Pierce Brosnan) macht den Bock zum Gärtner: IT-Nerd Ed (James Frecheville), ein Angestellter seiner Firma, soll auch Regans heimisches Netzwerk sichern und entpuppt sich als fieser Cyber-Stalker. Beunruhigend realistischer Cyber-Horror.

"Wajma – Eine afghanische Liebesgeschichte"

Trailer zu "Wajma – Eine afghanische Liebesgeschichte" (OmU)

Montag, 24. September, 22.35 Uhr, Arte: Eine afghanische Studentin Wajma (Wajma Bahar) lässt sich auf eine Beziehung mit einem Mann ein. Doch als sie schwanger wird, lässt der sie fallen. Wajmas Vater ist außer sich, sieht sich entehrt. Fast dokumentarisches, dadurch noch eindringlicheres Frauenschicksal mit tollen (Laien-)Darstellern.

"Antonio, ihm schmeckt’s nicht!"

Trailer zu "Antonio, ihm schmeckt’s nicht!"

Dienstag, 25. September, 20.15 Uhr, Sat.1: Big Apple, wir kommen! "In den nächsten Tagen gibt es nur noch uns zwei", sagt Lektor Jan (Christian Ulmen) zu seiner schwangeren, frisch angetrauten Halbitalienerin Sara (Mina Tander) voller Vorfreude auf die Flitterwochen in New York. Üüüberraschung! Schwiegervater Antonio (Allessandro Bressanello) kommt auch mit... Heiter weiter: Fröhlich chaotische Fortsetzung sieben Jahre nach dem Culture-Clash-Vergnügen "Maria, ihm schmeckt’s nicht!" (2009).

GOLDENE KAMERA-Kandidat "Kruso"

Trailer zu "Kruso"

Mittwoch, 26. September, 20.15 Uhr, Das Erste: 1989: Auf Hiddensee tummeln sich Künstler, Aussteiger – und Leute wie Ed (Jonathan Berlin), die über die Ostsee in den Westen fliehen wollen. Im Lokal "Zum Klausner" freundet Ed sich mit dem charismatischen Kruso (Albrecht Schuch) an. Der versucht, die Fluchtwilligen zu überzeugen, im Osten zu bleiben. Doch das Ende der DDR ist nicht mehr aufzuhalten – eine Entwicklung, an der Kruso zerbricht... Die aufwendige Verfilmung betont die Männerfreundschaft zwischen Ed und Kruso, stellt aber auch zeitlose Fragen nach Freiheit und Selbstbestimmung.

"YouTube GOLDENE KAMERA Digital Award" #ytgkda

Best of Web: Der YouTube GOLDENE KAMERA Digital Award

Donnerstag, 27. September, 19.30 Uhr, live auf YouTube: Im Rahmen des YouTube-Festival im Berliner Kraftwerk werden erstmals die besten Formate aus der Netzwelt mit dem YouTube GOLDENE KAMERA Digital Award der FUNKE Mediengruppe ausgezeichnet. Steven Gätjen und Jeannine Michaelsen (o.) moderieren. Die Show zur Verleihung wird live ab 19.30 Uhr auf YouTube übertragen.

"Masaryk und der Verrat von München"

Freitag, 28. September, 20.15 Uhr, Arte: "Sie können den Wahnsinn in einer wahnsinnigen Welt nicht heilen!“ Während Europa auf dem Vulkan tanzt, muss Jan Masaryk (Karel Roden), Sohn des tschechischen Staatspräsidenten, als Botschafter in London mit ansehen, wie sein Land den Expansionsgelüsten Hitlers geopfert wird. In fiebrigen Bildern rekapituliert das preisgekrönte und mit fiktionalen Elementen angereicherte Drama den Tiefpunkt einer Appeasement-Politik, die den Ausbruch des Krieges verhindern wollte und scheiterte.

"Die Regeln der Gewalt"

Trailer zu "Die Regeln der Gewalt"

Freitag, 28. Sep tember, 23.25 Uhr, Arte: Gangster wollen Ex-Eishockeystar Chris (brillant: Joseph Gordon-Levitt, "Snowden"), der als Putzmann in einer Bank jobbt, zu einem Coup überreden. Ein riskanter Plan, denn seit seinem selbstverschuldeten Unfall plagen Chris übelste Gedächtnislücken. Erst Charakterdrama, dann Thriller. Regiedebüt des Drehbuchautors Scott Frank ("Die Dolmetscherin").

"Das Duell"

Samstag, 29. September, 23.50 Uhr, Das Erste: Der charismatische Prediger Abraham (Woody Harrelson) hat die Bewohner des Ortes Helena fest im Griff. Als mehrere Menschen verschwinden, nimmt Texas Ranger David Kingston (Liam Hemsworth) den Gottesmann genauer unter die Lupe. Klassische Motive, aber mit kritischen Ambitionen.

"Love & Friendship"

Trailer zu "Love & Friendship"

Sonntag, 30. September, 20.15 Uhr, Arte: Den Titel dieser maliziösen Adaption darf man ironisch nehmen. Denn für die schöne Witwe und virtuose Verführerin Susan Vernon (Kate Beckinsale) stellt die Liebe zuallererst eine Waffe im Verfolgen eigener Interessen dar. Die sind im Moment rein finanzieller Natur. Nach einem amourösen Skandal zieht die abgebrannte Lady aufs Gut ihres Bruders, um ihre Tochter lukrativ zu verheiraten. Und sorgt für Unruhe... Frühwerk der blutjungen Jane Austen, dialogstark verfilmt. Interessant besetzt, wenn auch Chloë Sevigny als Busenfreundin Alicia etwas blass bleibt.