Nicht verpassen: Die besten Free-TV-Premieren der Woche

In der TV-Woche vom 1. bis 7. Oktober verbünden sich Florian David Fitz und Matthias Schweighöfer in "Der geilsten Tag" zum Doppelsuizid und Devid Striesow brilliert als Hape Kerkeling in "Ich bin dann mal weg".

"Die Toten vom Bodensee: Die vierte Frau"

Montag, 1. Oktober, 20.15 Uhr, ZDF: Im Schwäbischen Meer geht ein Serienkiller um: Jedes Jahr zur Hopfenzeit tötet er eine Frau. Jetzt scheint er wieder zugeschlagen zu haben. Der deutsche Kommissar Micha Oberländer (Matthias KOeberlin) und seine österreichische Kollegin Hannah Zeiler (Nora Waldstätten) aber zweifeln: War dieser Mord die Tat eines Trittbrettfahrers? Hopfig-herbe, atmosphärische Mörderhatz.

"Ich bin dann mal weg"

Trailer zu "Ich bin dann mal weg"

Mittwoch, 3. Oktober, 20.15 Uhr, Sat.1: Ein Komiker auf Sinnsuche: Ausgebrannt, wird Hape (Devid Striesow) vom Arzt eine Zwangspause verpasst. Statt auf der Couch zu versauern, geht der Entertainer auf den 782 Kilometer langen Jakobsweg von Saint-Jean-Pied-de-Port in Frankreich bis ins spanische Santiago de Compostela. Der steinige Weg hält für den Sportmuffel skurrile Bekanntschaften und manche Überraschung parat... Kerkelings 2006 erschienenes Buch löste einen wahren Pilgerboom aus, die Verfilmung war nur eine Frage der Zeit – und ist dank Ex-„Tatort“-Fahnder Devid Striesow als Wandersmann so nachdenklich wie komisch geraten.

"Unzertrennlich nach Verona"

Mittwoch, 3. Oktober, 20.15 Uhr, Das Erste: Als ihre 16-jährige Tochter Julia mit einer Freundin nach Italien trampt, um ihren Internetschwarm zu treffen, ziehen Jan (Heiner Lauterbach) und Ulla (Veronica Ferres) – nach 20 Jahren so ziemlich am Ende ihrer Ehe angelangt – noch einmal an einem Strang und verfolgen ihren Spross heimlich mit dem Motorrad. Ein Roadtrip, der noch so einiges in Bewegung bringt... Diese Stars sind häufig im TV zu sehen – aber selten so lustig.

"Unter dem Sand – Das Versprechen der Freiheit"

Trailer zu "Unter dem Sand – Das Versprechen der Freiheit"

Mittwoch, 3. Oktober, 23.00 Uhr, ZDF: Nach Ende des Zweiten Weltkriegs sollen deutsche Kriegsgefangene, darunter Kindersoldaten wie Ernst (Emil Belton), die Strände Dänemarks von Minen säubern. Zutiefst erschütternde Kriegsschicksale.

"Lena Lorenz: Babyglück hoch drei"

Donnerstag, 4. Oktober, 20.15 Uhr, ZDF: Verlobung, Mehrlingsgeburt, überforderte Männer: Zum Auftakt vier neuer Folgen (jew. do.) nimmt Lena (Patricia Aulitzky) Quirins (Jens Atzorn) Heiratsantrag an und betreut gestresste Eltern von Drillingen... Für Patricia Auliitzky werden es die letzten Folgen sein. Judith Hoersch wird sie ersetzen.

"Verratenes Glück"

Freitag, 5. Oktober, 20.15 Uhr, Arte: Der verheiratete Immobilienmakler Julien (Xavier Lemaître) beginnt mit der jungen Illustratorin Alice (Roxane Arnal) eine Affäre. Alice wiederum wird von Juliens Frau Marie (Isabelle Carré) ahnungslos als Aushilfe in ihrem Tee-Salon angestellt. Nachdem Julien einen Autounfall hatte, erfährt Marie vom Seitensprung ihres Mannes. Anatomie eines Ehebruchs, unparteiisch erzählt aus drei Perspektiven.

"Y Tu Mamá También – Lust For Life"

Freitag, 5. Oktober, 23.55 Uhr, Tele 5: Zwei Grünschnäbel (Diego Luna und Gael García Bernal) erfahren ihre Liebesinitiation durch die zehn Jahre ältere Luisa (Maribel Verdú). Was als impulsive, sinnliche Coming-of-Age-Komödie beginnt, überführt "Gravity"-Regisseur Cuarón in eine Meditation über das Band zwischen Eros und Tod.

"Invasion"

Samstag, 6. Oktober, 23.55 Uhr, Das Erste: Das einsame Leben des alternden Witwers Josef (Burghart Klaußner) wird auf den Kopf gestellt: Seine ihm unbekannte Cousine Nina (Heike Trinker) zieht mit ihrer promisken Sippschaft ein. Zunächst beginnt er wieder am Leben teilzuhaben, doch dann entgleitet ihm die Situation zunehmend. Abgründige, schräge Familien-Farce mit einer exzellenten Besetzung.

"Der geilste Tag"

Sonntag, 7. Oktober, 20.15 Uhr, Sat.1: Darf man über Todkranke lachen? Hier schon! Denn Florian David Fitz (Buch, Hauptrolle, Regie) gelang wie schon in "Vincent will Meer" (Buch und Hauptrolle) das Kunststück, aus einem vermeintlichen Tabu-Thema einen spritzigen Gute-Laune-Film zu machen. Hier verbünden sich zwei Todgeweihte zum Doppelsuizid. Doch vorher wollen Benno (Florian David Fitz ) und Andi (Matthias Schweighöfer) noch mal richtig die Sau rauslassen – zum krönenden Abschluss ihres Lebens. Einfach mitreißend, wie viel Spaß und Leichtigkeit Fitz dem an sich todernsten Stoff abgewinnt.

"Deepwater Horizon"

Trailer zu "Deepwater Horizon"

Sonntag, 7. Oktober, 20.15 Uhr, ProSieben: Techniker Mike (Mark Wahlberg) und Jimmy (Kurt Russell) verursachen auf der titelgebenden Bohrinsel im Golf von Mexiko einen gigantischen Ölaustritt. Doch schuld sind die Bosse, die sie zu riskanten Bohrungen drängten. 120 Arbeiter sind nun auf der brennenden Plattform eingeschlossen... Die schlimmste Öl-Pest aller Zeiten vom 20. April 2010 als explosive Kinoerfahrung.

"Tatort: Tod und Spiele"

Sonntag, 7. Oktober, 20.15 Uhr, Das Erste: Ein Haufen verbrannter Knochen mit diversen Brüchen – prämortal! – führt Faber (Jörg Hartmann) und sein Team in die Kampfsportszene. Jan Pawlak (Rick Okon), der Neue im Team, unter 30 und bereits mit seiner bloßen Anwesenheit für Spannungen sorgend, macht sich verdeckt auf die Suche nach Hintergrundinformationen. Offenbar werden die Sportler von skrupellosen Hintermännern für hohe Wetteinsätze missbraucht. Ein Schlüssel an der Fundstelle führt zu einem Hotelzimmer, wo die Ermittler auf einen Jungen stoßen, ausgehungert, eingeschüchtert und kein Deutsch verstehend. Was weiß er? Setzt für das Dortmunder Team ungewohnten Humor als Kontrapunkt zu den brutalen Kampfszenen.