Xavier Naidoo wird Juror bei DSDS

Xavier Naidoo geht erneut in die Jury einer Castingshow.
Xavier Naidoo geht erneut in die Jury einer Castingshow.
Foto: getty images
In der 16. Staffel setzt sich der Sänger mit Dieter Bohlen und Pietro Lombardi mit den Möchtegern-Superstars auseinander.

Überraschende Nachricht bei der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar": Für die neue Staffel wurde Xavier Nadoo in die Jury berufen. Der Sänger und Songschreiber hat zwar reichlich Erfahrung in diesem Bereich - in der Vergangenheit wirkte er unter anderem bei "The Voice of Germany" als Coach mit und war Gastgeber der Vox-Show "Sing meinen Song". In den letzten Jahre hatte er jedoch wiederholt mit rechtspopulistischen Textzeilen und umstrittenen Äußerungen für Aufsehen gesorgt.

Dieter Bohlen ist begeistert

Bei RTL zeigt man sich begeistert über die Neuverpflichtung: "Er ist nicht nur einer der erfolgreichsten Musiker Deutschlands, sondern bringt auch Erfahrungen als Songwriter, Producer, Musik-Dozent und TV-Entertainer mit und vereint damit geballte Musikkompetenz in einer Person." Noch euphorischer feierte Dieter Bohlen auf Instagram die Neuigkeit: "Er ist eine der geilsten Stimmen, der geilsten Producer, der geilsten Künstler in Deutschland."

Der zweifache GOLDENE KAMERA Preisträger (2006, 2012) Naidoo freut sich auf die neue Aufgabe bei RTL: "Nach einer kleinen familiären Auszeit bin ich gestärkt für neue musikalische Herausforderungen", so der Star in einer Pressmitteilung. "Die Entdeckung und Förderung musikalischer Talente ist für mich eine Herzensangelegenheit - bitte bringt mich zum Staunen und Schwärmen." Schon seit Jahren habe er mit Dieter Bohlen zusammenarbeiten wollen, "leider hat es zeitlich bisher nicht geklappt."

Wer das vierte Jurymitglied wird, will RTL nach eigenen Aussagen zeitnah bekanntgeben. Die neue Staffel soll Anfang 2019 ausgestrahlt werden.