So schön wird Weihnachten im TV

Zur besinnlichsten Zeit des Jahres gibt es wieder neue Weihnachtsfilme, Märchen, Shows und Free-TV-Premieren: Die TV-Highlights an Weihnachten 2018.

Alle Jahre wieder zeigen die TV-Sender Filmklassiker wie "Sissi" (1. Teil am 24. Dezember 2018, 20.15 Uhr, ARD) oder beliebte Weihnachtsfilme wie "Der kleine Lord" (u. a. am 21. Dezember 2018, 20.15 Uhr, ARD) und "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" (u. a. am 24. Dezember 2018, 20.15 Uhr, RBB). Auch über "Die Eiskönigin – völlig unverfroren" können sich die Großen und kleinen Zuschauer am 23. Dezember 2018, um 20.15 Uhr, bei RTL freuen.

Doch neben diesen altbekannten Weihnachtsfilmen, schenken uns die Free-TV-Sender zahlreiche TV-Premieren zu Weihnachten. Wir stellen die schönsten weihnachtlichen TV-Premieren vor - vom Märchen bis Krimi, hier finden Sie alle Filme im Überblick.

Weihnachtsfilme

Herz, Helden, Happy End – Fans von Sascha Hehn, der als Kapität in der neuen ZDF-Reihe "Kreuzfahrt ins Glück" und in einer neuen "Traumschiff"-Episode zu sehen ist, können sich freuen.

"Das Traumschiff: Hawaii" (26. Dezember 2018, 20.15 Uhr, ZDF)

Kapitän Burger und seine Crew müssen sich während dieser Reise nach Hawaii einer ganz besonderen Aufgabe stellen. Ausgelöst durch die Anwesenheit der attraktiven Controllerin Katja Kranz, geraten Chief Purser Holger und Sous-Chef Thomas mächtig in die Bredouille. Holger hatte Thomas 10 000 Euro aus der Schiffskasse vorgestreckt, damit dieser die Augen-OP seiner kleinen Tochter zahlen konnte. Jetzt droht die "Leihgabe" durch Kontrollerin Katja aufzufliegen. In ihrer Not täuschen sie eine Erpressung vor und drohen, das Essen an Bord zu vergiften – sollte der Kapitän nicht umgehend 10.000 Euro zahlen. Nach einer missglücken Geldübergabe auf Hawaii wird Kapitän Burger (Sascha Hehn) misstrauisch und schmiedet gemeinsam mit seinen engsten Vertrauten, Hanna Liebhold (Barbara Wussow) und Doc Sander (Nick Wilder), einen verwegenen Plan.

"Kreuzfahrt ins Glück: Hochzeitsreise ins Piemont" (26. Dezember 2018, 21.45 Uhr, ZDF)

An Bord der "MS Deutschland" organisiert ein versiertes Team von Hochzeitsplanern traumhafte Eheschließungen. Nicht nur bei den heiratswilligen Paaren sind große Gefühle im Spiel. Auch unter den Gästen kommt es zu turbulenten Verwicklungen, Eifersuchtsdramen und Beziehungskrisen. Doch der Crew von Kapitän Burger (Sascha Hehn) gelingt es, die Wogen zu glätten und für die Frischvermählten die perfekten Flitterwochen zu arrangieren.

Krimis an Weihnachten

"Mordkommission Istanbul" feiert ihr 10-jähriges Jubiläum im Ersten mit einem "Einsatz in Thailand" am 1. Weihnachtsfeiertag - gleich danach folgt der erste von vier neuen Spielfilme der Reihe "Maria Wern, Kripo Gotland".

10 Jahre "Mordkommission Istanbul: Einsatz in Thailand" (25. Dezember 2018, 20:15 Uhr, Das Erste)

Kommissar Özakin (Erol Sander) und sein Assistent Mustafa Tombul (Oscar Ortega Sánchez) reisen nach Bangkok, um den in der Türkei festgenommenen Mafiaboss Worawit Luang (Solarsin Ngoenwichit) an die thailändischen Behörden zu überstellen. Kaum haben sie Luang abgeliefert, gerät der Auslandseinsatz außer Kontrolle. Özakin und Mustafa werden entführt und in den Urwald verschleppt. Dort macht ihnen Worawits Schwester Fawaini (Mamhee Nakprasitte) ein erpresserisches Angebot.

"Tatort: Der Turm" (26. Dezember 2018, 20.15 Uhr, Das Erste)

Janneke (Margarita Broich) und Brix (Wolfram Koch) werden nachts zu einem Tatort gerufen. Eine spärlich bekleidete Frau liegt tot in einem der Bankentürme Frankfurts. Während Janneke früh an dem gesicherten und geräumten Tatort eintrifft, verspätet sich Brix. Janneke geht allein in das Gebäude, verschafft sich einen ersten Eindruck vom Tatort und macht Fotos. Als Brix endlich eintrifft, findet er Janneke bewusstlos in einem Aufzug.

"Maria Wern, Kripo Gotland - Tödliche Leidenschaft" (26. Dezember 2018, 21.45 Uhr, Das Erste)

Maria Wern (Eva Röse) soll in der Küstenstadt Visby für die Sicherheit beim Jahrestreffen der schwedischen Parteispitzen sorgen. Bevor es überhaupt losgeht, ereignet sich in dem Tagungshotel ein Brandanschlag. Zwar wird niemand verletzt, aber die bereits angereiste Parteichefin Ursula Henry ist verschwunden. Schon bald stößt die Kommissarin auf eine Reihe von Geheimnissen der umstrittenen Politikerin.

Neue Märchen und Kinderfilme

Der Weihnachtsfilm "Pauls Weihnachtswunsch" macht den Auftakt zur neuen ZDF-Weihnachtsreihe "Magische Momente", die mit einem Augenzwinkern zeigen soll, dass Wunder geschehen können. Zudem zeigt das ZDF die zwei Märchen-Neuverfilmungen "Die Galoschen des Glücks" und "Das Märchen von der Regentrude" sowie die Kinofilme "Timm Thaler oder das verkaufte Lachen" und "Bibi & Tina: Tohuwabohu total" als Free-TV-Premieren.

"Pauls Weihnachtswunsch" (23. Dezember 2018, 15.30 Uhr, ZDF)

Pauls Weihnachten drohen zu einer Katastrophe zu werden, denn seine Eltern haben sich getrennt. Doch wie durch ein Wunder erhält er magische Kräfte: Er kann plötzlich durch Wände gehen. Dadurch ergeben sich für Paul ungeahnte Möglichkeiten. Warum sollte er diese nicht für seinen größten Wunsch nutzen, damit seine Eltern wieder zusammenkommen? Doch Pauls Wunsch geht nicht in Erfüllung. Seine magische Fähigkeit scheint genau das Gegenteil von dem zu bewirken, was er sich gewünscht hat: alle sind zerstritten und unglücklich. Wird es doch noch ein harmonisches Weihnachtsfest mit der ganzen Familie geben?

"Pettersson und Findus: Die schönsten Weihnachten überhaupt" (24. Dezember 2018, 9.15 Uhr, ZDF)