Nicht verpassen: Die besten TV-Premieren der Woche

Die TV-Woche vom 3. bis 9. Dezember startet spannend mit dem Stalker-Drama "Du bist nicht allein". In der Krimi-Reihe "Jung, blond, tot" ermittelt Sandra Borgmann als Julia Durant zum ersten Mal und im TV-Drama "Aenne Burda" emanzipiert sich die Titelheldin von ihrem Verleger-Gatten.

"Du bist nicht allein"

Montag, 3. Dezember, 20.15 Uhr, ZDF: Die geschiedene Eva (Sophie von Kessel) hat einen Stalker: Ist es ihr Ex-Mann Roman (Fritz Karl)? Ihr Macho-Kollege Czernig (Matthias Koeberlin)? Oder ihre plötzlich wiederaufgetauchte einstige Liebe Tom (Marcus Mittermeier)? Männer sind alle Schweine? Hier wirkt es beinahe so.

"Jung, blond, tot - Julia Durant ermittelt"

Dienstag, 4. Dezember, 20.15 Uhr, Sat.1: Kommissarin Durant (Sandra Borgmann) kehrt nach einer traumatischen Erfahrung in den Polizeidienst zurück. Sie wird Soko-Chefin, muss sofort wieder "funktionieren": Drei junge blonde Frauen wurden auf bestialische Weise ermordet. Durant sammelt Detail für Detail, versucht sich die Tathergänge, das Unvorstellbare, vorzustellen. Da verschwindet ein viertes Opfer. Die Spur führt in die High Society. Hauptdarstellerin Sandra Borgmann spielt die eigenwillige Ermittlerin mit kühlem Charme. Bei guter Quote werden die Verfilmungen der bisher 18 Durant-Bücher fortgesetzt.

"Dead in Tombstone"

Trailer zu "Dead in Tombstone"

Dienstag, 4. Dezember, 23.00 Uhr, TELE 5: Kaum ist Gangleader Guerrero (Danny Trejo) tot – kaltblütig erschossen von seinem Halbbruder Red (Anthony Michael Hall), den er eben noch vor dem Strick rettete – hat er eine höllische Begegnung. In der Unterwelt erwartet ihn der Teufel (Mickey Rourke). Das ist seine Chance auf Rache: Er schließt mit Satan einen Pakt, der einen blutigen Rachefeldzug auslöst. Cool durchgeknalltes B-Movie-Remmidemmi - für Trash-Fans.

"Aenne Burda"

Mittwoch, 5. Dezember, 20.15 Uhr, Das Erste: 1949: Deutschland erholt sich vom Zweiten Weltkrieg, die Leute haben wieder Lust auf Schönes. Da passt die Idee von Verlegergattin Anna Burda (1909-2005) gut: eine Modezeitschrift mit Anleitungen zum Nachschneidern. Gatte Franz aber bremst sie nicht nur aus, sondern betrügt sie auch noch. Anna reicht’s: Sie nennt sich nun "Aenne" (Katharina Wackernagel) und setzt sich durch... Opulent ausgestattete Emanzipationsgeschichte, die sich an Ute Dahmens Biographie "Aenne Burda – Wunder sind machbar" orientiert. Teil 2 am 12. Dezember.

"Awaiting – Das Haus am Wald"

Mittwoch, 5. Dezember, 22.05 Uhr, TELE 5: Nach einem Autounfall soll sich Anwalt Jake (Rupert Hill) bei Farmer Morris (Tony Curran) und dessen hübscher Tochter Lauren (Diana Vickers) erholen. Leider sind die beiden alles andere als normal... Mit geringen MItteln ist Regisseur und Drehbuchautor Mark Murphy ein schonungsloser Schocker gelungen - beachtlich!

"Der Prag-Krimi: Wasserleiche"

Donnerstag, 6. Dezember, 20.15 Uhr, Das Erste: Mit der tschechischen Polizistin Klára Majerova (Gabriela Maria Schmeide) muss Jan Koller (Roeland Wiesnekker, hier im Interview) in Prag den Tod des Kollegen Müller aufklären. Der wurde beim Junggesellenabschied seines Bruders getötet, die Ermittler platzen nun in die Hochzeitsfeier. Und Klára ist einmal mehr irritiert über Jans Methoden: Er lässt die Gäste minutiös den Abend von Franks Tod nachspielen. Spleenig, seltsamer Humor und Faible für die große Bühne: Als Koller bringt Roeland Wiesnekker eine spannende Farbe in den Donnerstagskrimi – geerdet von Partnerin Gabriela Maria Schmeide. Nächste Folge am 13. Dezember.

"Slow West"

Trailer zu "Slow West"

Donnerstag, 6. Dezember, 22.25 Uhr, 3Sat: 1870 folgt der schottische Adelsspross Jay (Kodi Smit-McPhee) seiner großen Liebe Rose Ross (Caren Pistorius) nach Colorado und gerät an den dubiosen Silas (Michael Fassbender). Der schielt aufs Kopfgeld: Rose und ihr Vater werden wegen Mordes gesucht. Raffiniertes Langfilmdebüt des Ex-DJs John Maclean.

"Deadweight"

Donnerstag, 6. Dezember, 23.10 Uhr, Arte: Beim Beladen eines Containerschiffs stirbt ein Matrose. Kapitän Ahti Ikonen (Tommi Korpela) trägt die Verantwortung, weil er vorschriftswidrig seine Crew anwies, dem unterbesetzten örtlichen Dockpersonal zu helfen. Der Fall zieht weite Kreise. Emotionsgeladenes Schuld- und Sühne-Drama.

"Der Wunschzettel"

Freitag, 7. Dezember, 20.15 Uhr, Das Erste: Das Schönste an Weihnachten? Die kindliche Freude! Doch in der zickigen Sippe der alleinstehenden Beamtin Pauline (Anna Schäfer) ist die längst abhanden gekommen. Daher schlägt Pauline dem verarmten Witwer Daniel (Sebastian Ströbe) einen Deal vor: Er kommt mitsamt Kids zu ihrer Familienfeier und gibt sich als ihr Freund aus. So vermeidet Pauline nervige Fragen nach ihrem Beziehungsstatus. Und Daniel kann den Kindern ein echtes Fest bieten... Herziger Wohlfühlfilm – vor allem dank Anna Schäfers gewinnendem Auftritt als Außenseiterin Pauline.

"Die Schneekönigin – Feuer und Eis"

Trailer zu "Die Schneekönigin – Feuer und Eis"

Freitag, 7. Dezember, 20.15 Uhr, Super RTL: Es ist eine Weile her, dass Gerda und Kay die Schneekönigin besiegt haben. Abwechslung muss her! Und kommt auch, in Gestalt von Rollan. Mit ihm machen sie sich auf die Suche nach dem magischen Wunschstein... Der dritte Teil des Animation-Abenteuers von den russischen Wizart-Studios rund um H. C. Andersen-Figuren ist optisch-technisch nicht ganz auf West-Niveau, aber liebenswert.

"Arlo & Spot"

"Arlo & Spot"

Samstag, 8. Dezember, 20.15 Uhr, Vox: Der turbulente Spaß von den Machern von "Findet Nemo" schildert die Freundschaft zwischen Dino-Hasenfuß Arlo (Sprecher: Cosmo Clarén) und Urzeit-Knirps Spot (Jack Bright). Der wurde übrigens nicht wirklich synchronisiert: Er kann nur Laute von sich geben statt sprechen. In dieser prähistorischen "Parallelwelt" leben Dinosaurier und Menschen zur selben Zeit.

"The Iceman"

Trailer zu "Teh Iceman"

Samstag, 8. D ezember, 0.10 Uhr, Das Erste: Familie und Freunde denken, der liebevolle Vater Richard Kuklinski (wunderbar stoisch: Michael Shannon) sei ein erfolgreicher Devisenhändler. In Wahrheit arbeitet Richard als Profikiller für die Mafia. Für Mafiaboss Roy Demeo tötet er dessen Widersacher – hoch bezahlt! Als er eine Augenzeugin laufen lässt, fällt er in Ungnade, macht sich als Killer selbständig – und zieht damit Demeos Hass und die Aufmerksamkeit des FBI auf sich. Krasser Thriller nach realer Vorlage.

"The Jungle Book"

Sonntag, 9. Dezember, 20.15 Uhr, Pro Sieben: Ein Menschenkind in der Wildnis? Um die Dschungelgesetze zu wahren, macht Tiger Shir Khan Jagd auf Mogli. Doch der hat in Panther Baghira und Bär Balu zwei treue Gefährten, die ihn gegen Schlange Kaa und den verschlagenen Affenkönig verteidigen. Vorbei ist‘s mit der Gemütlichkeit! Disneys Realverfilmung geriet deutlich düsterer als der Klassiker von 1967 und ist nichts für die ganz Kleinen. Im Juli 2019 startet die Realversion von "Der König der Löwen".

"Tatort: Vom Himmel hoch"

Sonntag, 9. Dezember, 20.15 Uhr, Das Erste: Psychologe Steinfeld, spezialisiert auf Kriegstraumata, liegt tot in der Praxis. Die Kommissarinnen Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) und Johanna Stern (Lisa Bitter) fahnden nach dem Kurden Rojan (Cuco Wallraff), der durch eine US-Drohne seine Kinder verlor. Plant er ein Attentat auf einen US-Militär auf Staatsbesuch? Das Thema geht unter die Haut und hat politische Brisanz: Die Auswirkung der Kriegsführung mittels Drohnen.