Nicht verpassen: Die besten TV-Tipps der Woche

In der TV-Woche vom 4. bis 10. Februar zeigt Arte den Gewinnerfilm der Goldenen Palme 2015 "Dämonen und Wunder" und unser Preisträger Colin Farrell kämpft in "The Lobster" darum, nicht in ein Tier verwandelt zu werden.

"Die Toten vom Bodensee - Der Stumpengang"

Exklusiver Clip aus "Die Toten vom Bodensee: Der Stumpengang"
Exklusiver Clip aus "Die Toten vom Bodensee: Der Stumpengang"

Montag, 4. Februar, 20.15 Uhr, ZDF (bis zum 2. Mai auch in der ZDF-Mediathek): Eine Schulklasse auf Exkursion über das mittelalterliche Strafritual "Stumpengang" stößt im Wald auf ein neuzeitliches Opfer: einen mit Lederstulpen geknebelten Forstwirt. Er wurde offenbar nach Art einer mittelalterlich anmutenden rituellen Opferung niedergemetzelt. Die Kommissare Hannah (Nora Waldstätten) und Micha (Matthias Koeberlin), beide privat schwer angeschlagen, ermitteln in ungewohnt düsterem Umfeld. Ein bisschen Grusel und viel Schwermut.

"Die glorreichen Sieben"

Trailer zu "Die glorreichen Sieben"

Montag, 4. Februar, 22.15 Uhr, ZDF: 1879: Geschäftsmann Bogue (Peter Sarsgaard) will die Bewohner von Rose Creek zwingen, ihr Land zu verkaufen. Die braven Kleinstädter engagieren Söldner zum Schutz gegen ihn. Chisolm (Denzel Washington, GOLDENE KAMERA 2012) stellt eine – ethnisch ausgewogene – Desperadotruppe zusammen... Remake des Yul-Brynner-Films (1960), seinerseits Remake von Kurosawas "Die sieben Samurai" (1954).

"The Lobster"

Trailer zu "The Lobster"

Mittwoch, 6. Februar, 22.25 Uhr, 3Sat: In der nahen Zukunft: Findet der moppelige David (GOLDENE KAMERA-Preisträger Colin Farrell mit einigem Mut zur Hässlichkeit) nicht binnen 45 Tagen eine Partnerin, wird er in einen Hummer verwandelt. Doch David wendet sich gegen das System und flieht in die Wildnis. Dort trifft er bald auf militante Einzelgänger. Bizarres Zukunftsszenario vom griechischen Regie-Exzentriker Yorgos Lanthimos.

"Geisterschiff – Der Usedom-Krimi"

Donnerstag, 7. Februar, 20.15 Uhr, Das Erste: Die Tragik ist gnadenlos. Schwer trägt Ex-Staatsanwältin Karin (Katris Sass) seit Reihenbeginn daran, dass sie einst ihren Gatten im Affekt tötete. Und nun ist auch ihre Tochter tot, Kommissarin Julia (Lisa Maria Potthoff). Doch das Leben geht weiter. Und das Sterben: Bei einem Überfall kommen Opfer und Täter um. Julias vitale Nachfolgerin Ellen (Rikke Lylloff) ermittelt – und verdreht neben bei allen den Kopf... Ein "Usedom"-Krimi ohne die bisherige Mutter-Tochter-Spannung? Das funktioniert – dank Rikke Lylloff als Quasi-Ersatztochter Ellen: Die Deutsch-Dänin kam auf die Insel, um Spuren ihrer eigenen, verschollenen Mutter zu suchen.

"Lucky"

Trailer zu "Lucky"

Donnerstag, 7. Februar, 21.00 Uhr, 3Sat: Ein Provinzleben, das in sich ruht – noch: Jeden Tag macht der 90-jährige Lucky (H. D. Stanton, "Paris, Texas") Yoga, geht in die Stammkneipe. Bis ihn ein Zusammenbruch ins Grübeln bringt... Lakonisch und cool wie Stanton selbst, der kurz nach Dreh verstarb und für seine Rollen unvergessen bleibt.

"Grüße aus Fukushima"

Trailer zu "Grüße aus Fukushima"

Donnerstag, 7. Februar, 22.05 Uhr, Arte: Ihre Hochzeit ist geplatzt. Zur Frustverarbeitung reist Marie (Rosalie Thomass) mit einer Hilfsorganisation nach Fukushima, um Überlebende des Tsunamis-GAUs aufzumuntern. Ein naiver Plan. Doch dann lernt sie die alte Geisha Satomi (Kaori Momoi) kennen. Eine zarte Frauen-Freundschaft entsteht. Von Doris Dörrie ("Männer") taktvoll und klug erzählte Geschichte.

"Dämonen und Wunder"

Trailer zu "Dämonen und Wunder"

Donnerstag, 7. Februar, 22.25 Uhr, 3Sat: Vom Regen in die Traufe: Der verfolgte Tamile Dheepan (Jesuthasan Antonythasan) kann zwar aus Sri Lanka nach Paris flüchten. Dort landet er aber in einer kaum weniger brutalen Parallelwelt. In einer Schein-Ehe versucht er sich durchzuschlagen und legt sich mit einem Dealer-Boss an. Goldene Palme 2015: Regisseur Jacques Audiard erzählt das Schicksal Flucht komplex und bewegend.

"Toni, männlich, Hebamme - Allein unter Frauen"

Freitag, 8. Februar, 20.15 Uhr, Das Erste: Toni (Leo Reisinger) ist ein Naturtalent als männliche Hebamme. Mit Feingefühl meistert er Spontangeburten, hormongesteuerte Krisen und Beziehungsprobleme. Als er seinen Job im Krankenhaus verliert, nimmt er das Angebot der Gynäkologin Luise (Wolke Hegenbarth) an und startet in ihrer Praxis neu durch. Was Luise nicht weiß: Die beiden hatten während des Karnevals unerkannt unter Masken eine Affäre... Sympathische Schmunzelposse aus dem Degeto-Filmbaukasten, die gekonnt mit Geschlechterklischees jongliert und mit munteren Hauptdarstellern überzeugt.

"Helen Dorn: Nach dem Sturm"

Samstag, 9. Februar, 20.15 Uhr, ZDF: Karla, Schwester von Dorfpolizist Tom (Johannes Zirner), ist vergewaltigt worden, danach ertrunken. Indizien und die Aussage einer Frau führen zum Täter, der Karlas Tod billigend in Kauf nahm. Aber vor Gericht knickt die Frau ein. Freispruch! Als Helen Dorn (Anna Loos, GOLDENE KAMERA 2011) den Beweis findet, ist er wertlos: Für diese Tat darf der Mann nicht mehr belangt werden. Außer er gesteht... Dorn offenbart uns jedes Mal etwas mehr von ihrer Persönlichkeit. Das ist Prinzip, geschieht aber subtil. Zu ihrer neuen Frisur hier sagt Star Anna Loos, lapidar wie Dorn: "Dinge verändern sich, weil wir uns ändern."

"Life"

Trailer zu "Life"

Samstag, 9. Februar, 20.15 Uhr, ServusTV: Fotograf Dennis Stock (Robert Pattinson) und Schauspiel-Rebell James Dean (Dane DeHaan) lernen sich 1955 in L.A. kennen. Auf einer Reise fürs Magazin "Life" entdecken sie ihre Seelenverwandtschaft. Fotograf und Filmregisseur Anton Corbijn ("The American") setzt zwei Kultur-Ikonen ein Denkmal.

"Polizeiruf 110: Zehn Rosen"

Sonntag, 10. Februar, 20.15 Uhr, Das Erste: Wieder eine gefesselte Tote, wieder gerät Paul – inzwischen Pauline (Alessija Lause) – in den Fokus der Ermittlungen, diesmal von Doreen Braschs (Claudia Michelsen, GOLDENE KAMERA 2013) und Dirk Köhler (Matthias Matschke). Das zweite Opfer, Kim Pohlmann, war Arzthelferin in der Praxis, die das Gutachten für Paulines Geschlechtsumwandlung ausstellte. Dornige Spurensuche für die Ermittler, die sich auch Kims Ex vornehmen. Clever gestrickt, wenn auch etwas gestelzt. Für Matschke ist es der vorletzte Fall, nach einem Nachfolger wird noch gesucht.

"Hell or High Water"

Trailer zu "Hell or High Water"

Sonntag, 10. Februar, 23.35 Uhr, ProSieben: Um ihre Farm zu retten, überfallen Toby (Chris Pine) und sein Bruder Banken. Der verschrobene Texas Ranger Marcus (Jeff Bridges mit lässiger Cowboy-Attitüde) und sein eifriger Gehilfe eröffnen die Jagd. Tiefschwarze, lakonische Gangster-Farce mit tollem Schlusstwist.