Nicht verpassen: Die besten TV-Tipps der Woche

Die Beziehungskomödie "Einsamkeit, Sex & Mitleid" und 10 weitere Free-TV-Premieren, die man in der Fernsehwoche vom 4. bis zum 10. März 2019 nicht verpassen sollte.

"Central Intelligence – Zwei Buddies gegen die CIA"

Trailer zu "Central Intelligence"

Montag, 4. März, 22.15 Uhr, ZDF: Früher war Calvin (Kevin Hart) die coolste Sau der Schule und der einzige, der nicht auf dem Pummel Bob (Dwayne Johnson) herumhackte. Nun ist Bob CIA-Agent und hat Buchhalter Calvin auserkoren, mit ihm auf Schurkenjagd zu gehen. Gutmütiger Muskelberg und spießiges Plappermäulchen als Dreamteam... zum Schießen.

"Klassentreffen"

Trailer zu "Klassentreffen"

Mittwoch, 6. März, 20.15 Uhr, Das Erste: 25 Jahre nach dem Abi organisiert Gesa (Annette Frier) ein Wiedersehen der Schulkameraden. Während zu den damaligen Hits getanzt wird, flammen auch alte Lieben wieder auf – genau wie frühere Animositäten. Nicht lange, und das fröhliche Wiedersehen eskaliert... Regisseur Jan Georg Schütte ist bekannt dafür, die Schauspieler munter improvisieren zu lassen. Diesmal stand ihm nach 4 Stunden und 12 Minuten so viel Material zur Verfügung, dass nicht alles im Film Verwendung fand. Vieles davon ist aber in der 6-teiligen Serie zu sehen, die am 8. März um 21.00 Uhr auf One läuft.

"Marie Curie"

Trailer zu "Marie Curie"

Mittwoch, 6. März, 22.00 Uhr, BR: 1903 erhält Physikerin Marie Curie (Karolina Gruszka) als erste Frau den Nobelpreis, zusammen mit Ehemann Pierre. Doch als Marie nach dessen Tod eine Affäre mit einem Kollegen beginnt, droht ein Skandal. Akribisch recherchiertes Biopic einer Ausnahme-Frau.

"Der Zürich-Krimi: Borchert und der Sündenfall"

Donnerstag, 7. März, 20.15 Uhr, Das Erste: Die junge Polizistin Emmi (Lena Schmidtke) sieht, wie korrupte Kollegen einen Stripklub-Besitzer buchstäblich hinrichten. Emmi wird ebenfalls beseitigt. Zu Unrecht verdächtigt wird ausgerechnet Ermittler Hauptmann Furrer (Felix Kramer), sonst Gegenspieler von Anwalt Thomas Borchert (Christian Kohlund)... Stylish-cool-rasanter Thrill aus der Schweiz? Kein Gegensatz in dieser Reihe, die auch die Schweiz-Klischees schön flach hält. Sexy wie nie (nach einer heißen Nacht mit Furrer): Borcherts Chefin Dominique alias Ina Paule Klink (39), sonst brave Paten/Ziehtochter von "Wilsberg".

"Praxis mit Meerblick: Unter Campern"

Freitag, 8. März, 20.15 Uhr, Das Erste: Zwar hat sich Nora Kaminski (Tanja Wedhorn) gut auf Rügen eingelebt, das Angebot einer Headhunterin, an eine Berliner Klinik zu wechseln, klingt dennoch verlockend. Zumal ihr Praxiskollege und Mitbewohner Dr. Freese (Stephan Kampwirth) heiraten will. Vorerst aber muss sich die Ärztin ohne Doktortitel um die Gesundheit einer Familie kümmern, die auf dem Campingplatz urlaubt... Auch beim vierten Besuch in der Rügener Praxis erwartet den Zuschauer wieder die übliche Anti-Sorgen-Kur: eine patente Heldin, ein Traum-Schauplatz und Fälle mit Happy-End. Ohne Risiken und Nebenwirkungen, aber sehr bekömmlich.

"Die Anfängerin"

Trailer zu "Die Anfängerin"

Freitag, 8. März, 20.15 Uhr, Arte: Dr. Annebärbel Buschhaus (Ulrike Krumbiegel), 58, ist ein Drachen, leidet aber selbst unter ihrer dominanten Mutter. Erst, als Annebärbel nach einer gefühlten Ewigkeit den Eiskunstlauf wiederentdeckt, emanzipiert sie sich. Co-Star: DDR-Eisqueen Christine Errath (62), Weltmeisterin 1974. Man ist nie zu alt, um sich seine Kindheitsträume zu erfüllen!

"Friesland: Asche zu Asche"

Samstag, 9. März, 20.15 Uhr, ZDF: Jemand stürzt Bestatterin Cornelia Mohn zu Tode. Eigentlich sollte sie die verstorbene Tante Teda von Ostfriesen-Cop Henk Cassens (Maxim Mehmet) beerdigen. Jetzt sucht er mit Kollegin Süher (Sophie Dal) Mohns Mörder. Eine Versicherungspolice rückt auch Tedas Tod in anderes Licht... Die "Spaß-Polizei" aus dem ostfriesischen Leer geht wieder in die Vollen.

"Tatort: Für immer und dich"

Sonntag, 10. März, 20.15 Uhr, Das Erste: Wieder einmal meint Michaela Arnold (Kim Riedle), ihre vor Monaten verschwundene Tochter Emily (Meira Durand) gesehen zu haben. Bringt der aktuelle Motorradunfall die Wende? Im Wagen des flüchtigen Fahrers finden sich Emilys Fingerabdrücke. Psychogramm zerplatzter Träume und fataler Abhängigkeiten. Der Titel spielt auf den Song von Rio Reiser an.

"Bella Germania: L’amore – die Liebe"

Stefan Kurt und Denis Moschitto im Interview zu "Bella Germania"

Sonntag, 10. März, 20.15 Uhr, ZDF: Unverhoffter Familienzuwachs: Ihr bis dato unbekannter Großvater erzählt Julia (Natalia Belitski) seine Geschichte. In den 50ern verliebte sich Alexander (Christoph Letkowski) in Mailand in Giulietta (Silvia Busuioc). Eine Liebe ohne Zukunft. Auf Druck der Familie heiratete Giulietta einen anderen, und Alexander erfuhr nichts vom gemeinsamen Sohn Vincenzo (Stefan Kurt) – Julias Vater... Detailsatt erzählt Autor Daniel Speck über drei Generationen von Entwurzelung, Identitätssuche und Heimatempfinden. Die Folgen 2 und 3: Montag und Mittwoch.

"Ghost in the Shell"

Sonntag, 10. März, 20.15 Uhr, ProSieben: Major (GOLDENE KAMERA-Preisträgerin Scarlett Johansson, hier im Interview zum Film) ist ein Mensch-Maschine-Hybrid. Erschaffen haben Major Wissenschaftler des Konzerns Hanka Robotics, nachdem sie das Gehirn einer Frau in einen Roboterkörper gepackt haben. Nun sieht sich der Hanka-Konzern mit einem Feind konfrontiert: Ein Cyberterrorist will die Technologien des Konzerns vernichten. Major macht sich auf die Jagd nach dem Terroristen. Cyberpunk-Retro mit hypnotischen Bildern.

"Einsamkeit, Sex & Mitleid"

Trailer zu "Einsamkeit, Sex & Mitleid"

Sonntag, 10. März, 0.05 Uhr, Das Erste: Ärztin Julia (Eva Löbau) findet Callboy Vincent (Eugen Bauder) prickelnder als ihren Gatten, Polizist Stern (Jan Henrik Stahlberg) wanzt sich hartnäckig, aber erfolglos an Carla (Friederike Kempter) ran. Exlehrer Ekkehart (Bernhard Schütz) hat ein pikantes Geheimnis. Beziehungen, Abbrüche, Sex, Moral – und ihr Gegenteil. Wildes Miteinander unterschiedlichster Großstadtmenschen.