Nicht verpassen: Die besten TV-Tipps der Woche

In der TV-Woche vom 11. bis 17. März geht die Zwei-Länder-Saga "Bella Germania" tränenreich weiter. Der "Kroatien-Krimi" fesselt mit einem spannenden Kriminalfall und im Münster-"Tatort" muss das Team kuriose Stellvertretermorde aufklären.

"Bella Germania" (2)

Stefan Kurt und Denis Moschitto im Interview zu "Bella Germania"

Montag, 11. März, 20.15 Uhr, ZDF: Das Treffen zwischen Julia (Natalia Belitski) und ihrem Vater Vincenzo (Stefan Kurt) in Turin nimmt keinen guten Verlauf. Frustriert vertieft sich Julia ins Tagebuch ihrer Großmutter Giulietta (Silvia Busuioc). Sie lebte mit dem heimwehkranken Vincenzo (Kostja Ullmann) in einer Münchner Hippie-WG, als die Liebe zwischen ihr und Alexander (Christoph Letkowski) wieder aufflammt. Gibt es noch eine gemeinsame Zukunft? Die Zwei-Länder-Saga geht üppig und tränenreich weiter. Parallel zum Drehbuch entstand Daniel Specks Roman. Teil 3 am Mittwoch.

"To Kill a Man: Kein Weg zurück"

Trailer zu "To Kill a Man: Kein Weg zurück"

Dienstag, 12. März, 22.35 Uhr, TELE 5: Jurastudent Harper (Tye Sheridan) bringt seinen verhassten Stiefvater gleich zwei Mal unter die Erde: In der einen Version engagiert er Johnny Ray (Emory Cohen) als Killer. Im parallel erzählten Handlungsstrang legt er selbst Hand an. Ein Mord, zwei Wege dorthin: Per Split-Screen-Verfahren sehen wir zwei Varianten eines Verbrechens.

"Die Freundin meiner Mutter"

Mittwoch, 13. März, 20.15 Uhr, Das Erste: Die Mutter lesbisch, der Vater Alt-68er – trotzdem oder gerade deswegen ist aus Jan (Max Riemelt) ein verklemmter Marcel-Proust-Fan geworden. Entsprechend irritiert reagiert er, als sich Traumfrau Rosalie (Antje Traue) als neue Freundin der Mutter entpuppt – und die beiden ihn bitten, ihnen als Samenspender zu einem Kind zu verhelfen. Bruder und Vater in einem? Das geht doch nicht! Oder? Nimmt lustvoll Geschlechterklischees aufs Korn. Und die sympathischen Figuren lassen einen vergessen, dass der Schwank recht unrealistisch ist.

"Kinder, Küche, Chaos"

Mittwoch, 13. März, 20.15 Uhr, Arte: Hausfrau Juliette (Emmanuelle Devos) lebt in einem Pariser Nobel-Vorort. Die Einfamilienhäuser sind austauschbar, die Ehemänner kommen spät nach Hause, die Hausfrauen gehen ihren Pflichten nach. Juliette findet dieses Leben unerträglich. Sie hat sich bei einem Verlag beworben und wartet auf eine Antwort. Kluge "Desperate Housewives"-Variante, nach dem Roman "Arlington Park" von Rachel Cusk.

"Der Kroatien-Krimi: Der Mädchenmörder von Krač"

Donnerstag, 14. März, 20.15 Uhr, Das Erste: Das Böse ist zurück an Dalmatiens Adriaküste. Teenie Eva sieht aus, als ob sie schliefe. Der Mörder hat sie an einem Felsen abgelegt. Hier, im gebirgigen Hinterland, wurde schon mal ein totes Mädchen gefunden. Derselbe Täter? Oder will ein "Trittbrettfahrer" von sich ablenken? Möglich auch, dass der Täter Syrer oder Afghane ist, wie Brankas (Neda Rahmanian) rassistischer Macho-Kollege Ivan Bago (David Rott) vermutet. Auf solche Typen steht die taffe Adria-Ermittlerin mit den zwei Lovern ganz besonders... Fesselnder Fall vor einer beeindruckenden Natur-­Kulisse.

"Tonio & Julia: Wenn einer geht"

Donnerstag, 14. März, 20.15 Uhr, ZDF: Metzger Bittl (Ulrich Gebauer) und Gattin bestehen auf Scheidung. Da ist Tonio (Maximilian Grill) offiziell nicht zuständig. Vielleicht können ja Julia (Oona Devi Liebich) und der liebe Gott die Ehe noch retten. Julia hat außerdem eine "private" Mission bzw. Mission: Impossible. Sie muss die Ehekrise ihrer Eltern managen. Mit Humor und Gefühl betreiben der Priester und die Familientherapeutin moderne (TV-)Seelsorge.

"Praxis mit Meerblick : Der einsame Schwimmer"

Freitag, 15. März, 20.15 Uhr, Das Erste: Nach Richards Tod muss Nora (Tanja Wedhorn) entscheiden, ob sie seine Praxis weiterführen will. Zwar bietet Richards Onkel Dr. Gunsche (Bernd Stegemann) ihr Hilfe an, doch Noras Widersacher Dr. Heckmann (Patrick Heyn) stellt sich quer. Zudem muss sich die Ärztin ohne Doktortitel noch um Triathlet Jonas (Helgi Schmid) kümmern, den sie vor dem Ertrinken gerettet hat. Der will seine Gesundheitsprobleme selbst therapieren – und greift zu gefährlichen Mitteln... Hochemotionale Folge, dennoch gibt es auch viele Schmunzelmomente.

"Wann endlich küsst du mich?"

Trailer zu "Wann endlich küsst du mich?"

Freitag, 15. März, 20.15 Uhr, Arte: Mit Mitte 40 ist Doris Rosemeyer (Olivia Grigolli) schwanger – genau wie ihre 16-jährige Tochter Viola (Luise von Finckh). Während Viola sich auf das Kind freut, fühlt Doris sich zu alt, um noch mal ein Baby zur Welt zu bringen. Für die Familie brechen turbulente Zeiten an. Sympathische Frauen-Power und ein originelles Porträt einer Chaos-Sippe.

"Ein starkes Team: Erntedank"

Samstag, 16. März, 20.15 Uhr, ZDF: Urlaub ade! Statt zur Angel muss Otto (Florian Martens) zum Spaten greifen. Linett (Stefanie Stappenbeck) und die Kollegen brauchen ihn für einen Undercover-Einsatz. In der Lauben-Kolonie "Berolina" ist der Vorsitzende Albert Kramm erschlagen aufgefunden worden. Otto mischt sich als "Maulwurf" unter die Kleingärtner. Mit seiner überkorrekten Art hatte sich Kramm, ein pensionierter Kripo-Beamter, nicht nur Freunde unter den Laubenpiepern gemacht. Seit 25 Jahren begeistert die Krimi-Reihe das Publikum. Eine starke Leistung!

"Tatort: Spieglein, Spieglein"

Sonntag, 17. März, 20.15 Uhr, Das Erste: Staatsanwältin Klemm (Mechthild Großmann) ist fassungslos: Nicht nur, dass die Tote, die hinter dem Münsteraner Dom gefunden wurde, ihr zum Verwechseln ähnlich sieht, man findet zudem "ihre" Zigarettenmarke bei der Nichtraucherin. Was dagegen nicht zu finden ist, sind Anhaltspunkte für ein Motiv. Kurz darauf wird die Leiche einer kleinwüchsigen blonden Frau in die Rechtsmedizin eingeliefert – erdrosselt mit "Alberichs" (Christine Urspruch) verschwundenem Schal. Ein Serienmörder?! Müssen Thiel und Boerne etwa um ihr Leben fürchten? Axel Prahl und Jan Josef Liefers kaspern sich durch einen kuriosen Fall über Stellvertretermorde. Einen Gastauftritt hat Arnd Klawitter, der die Figur schon in "Wolfsstunde" (2008) spielte.

"Bridget Jones' Baby"

Trailer zu "Bridget Jones' Baby"

Sonntag, 17. März, 20.15 Uhr, RTL: Frohe Botschaft nach zwei One-Night-Stands: Bridget (Renée Zellweger) ist schwanger. Nur wer ist jetzt der Vater: US-Millionär Jack (Patrick Dempsey) oder ihr Ex Mark (Colin Firth)? Starke Pointen, freche Seitenhiebe und tolle Sidekicks – allen voran Emma Thompson als abgeklärte Frauenärztin.