"Lommbock": Tütenweise Lacher

In der Fortsetzung der Komödie "Lammbock" flüchtet sich das Würzburger Kiffer-Duo erneut in süße Wolken und kiffosophiert über Gott und die Welt.

Unter der mittleren Salami sind immer noch die guten Sachen: In "Lommbock" (Montag, 1. Juli, 20.15 Uhr, SAT.1) treffen 15 Jahre nach ihrem vergurkten Geschäft mit einem Dope-Imbiss die Kiffer-Buddys Kai (Moritz Bleibtreu) und Stefan (Lucas Gregorowicz) wieder aufeinander.

Trailer zu "Lommbock"

Darum geht's in "Lommbock"

Die ehemaligen Freunde Kai und Stefan sind mittlerweile um die 40 und haben sich in den 15 Jahren stark auseinanderentwickelt. Kai betreibt in Würzburg den miserablen Asia-Imbiss "Lommbock" und ist mit Sabine (Mavie Hörbiger) verheiratet. Die Ehe scheint ausgetrocknet, sein Stiefsohn Jonathan (GOLDENE KAMERA Nachwuchspreisträger Louis Hofmann) steckt in der Pubertät und schlingert in die Drogendealerei hinein. Stefan hingegen lebt inzwischen mit seiner Verlobten Yasemin (Melanie Winiger) als Karriere-Anwalt in Dubai.

Eigentlich will er nur schnell in Deutschland die Geburtsurkunde holen, die er für seine Heirat in zwei Wochen mit der toughen Tochter eines Geschäftsmanns aus Dubai braucht. Doch dann wird er von Kai vom Flughafen abgeholt – und das Beschaffen des Dokuments muss erst einmal warten. Die Willkommens-Tüte mit ihm geht vor! Die beiden rauchen ein paar Joints - und dann taucht auch noch Stefans Ex Jenny (Alexandra Neldel) auf.

Wahre Freundschaft

Was Danny Boyle mit seinem "Trainspotting"-Reboot gelang, schaffte im selben Jahr auch Christian Zübert: Das Flair seines zu Kultstatus gekommenen Regiedebüts "Lammbock" (läuft vorher um 18.40 Uhr, SAT.1), in die Gegenwart zu retten. Verbunden mit der Frage, ob man die jugendliche Leichtigkeit von einst als Erwachsener wiederbeleben kann. Mann kann! Denn was wirklich zählt, ist wahre Freundschaft.

Die meisten der Sidekicks von damals machen wieder mit, wie GOLDENE KAMERA-Preisträger Wotan Wilke Möhring, der den tourettekranken Kumpel Frank von Kai und Stefan spielt. Auch Elmar Wepper ist als Herr Becker wieder mit dabei. Und sogar das Auto von Kai ist dasselbe.

Hintergrund

Die Dubai-Szenen wurden in Marokko gedreht, da Filme über Drogen zu drehen in Dubai verboten ist. Selbst Anwälte haben es nicht geschafft, eine Dreherlaubnis für die Stadt in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu bekommen.

GOLDENE KAMERA TV-Tipp, weil…

Entspannt, episodisch, nicht immer zwanghaft sinnvoll: Wer das Original von 2001 mochte, hat auch hier seinen Spaß. Denn Autor und Regisseur Christian Zübert holt das schräge Kiffer-Paar und all die anderen lieb gewonnenen Helden aus Teil 1 glaubwürdig in die Gegenwart. Lachflashs sind garantiert - auch ohne "Tüte".