Lametta-TV: Die schönsten TV-Tipps in der Weihnachtswoche

An den Feiertagen schenken uns die Free-TV-Sender zahlreiche Highlights wie "Paddington 2" oder "Mord im Orient Express" - in der Weihnachtswoche ist für jeden Filmgechmack etwas dabei.

"Paddington 2"

Trailer zu "Paddington 2"

Montag, 23. Dezember, 20.15 Uhr, ZDF: Er reitet auf Hunden, versucht sich als Fensterputzer und Friseur, wird für einen Verbrecher gehalten und kocht hinter Gittern auch den härtesten Tresorknacker weich. Und alles nur, um ein geklautes Buch wiederzubeschaffen. Paddington wollte das Pop-up-Buch über London seiner Tante Lucy zum 100. Geburtstag nach Peru schicken, bevor es sich der selbstverliebte Schauspieler Phoenix Buchanan (Hugh Grant) mopste. Paddington macht sich an die Verfolgung des Buchdiebs... Very british der Bär und herrlich schurkisch Hugh Grant als Meister der Verkleidung. Die beste Nachricht: Auch Teil 3 kommt.

"Stenzels Bescherung"

Montag, 23. Dezember, 20.15 Uhr, Das Erste: Die Bank wurde von den Chinesen geschluckt, Stenzels (Herbert Knaup) Filiale macht dicht. Mit dem geparkten Geld Verstorbener vergibt er Kredite an die Nachbarschaft. Das Städtchen erlebt einen ungeahnten Aufschwung, auch Straßenmusikerin Jana kommt groß raus. Robin Hood der Kleinsparer: Hübsches Weihnachts-Goodie.

"Plötzlich Santa"

Trailer zu "Plötzlich Santa"

Dienstag, 24. Dezember, 21.35 Uhr, Disney Channel: Nach einem Schlitten-Unfall trifft der weihnachtsverrückte Tischler Andersen (Trond Espen Seim) auf den Weihnachtsmann (Anders B. Christiansen). Die beiden tauschen ihre Rollen! Nicht top-origineller, aber sehr liebenswerter Rollentausch.

"Donna Leon: Stille Wasser"

Mittwoch, 25. Dezember, 20.15 Uhr, Das Erste: Warum, will niemand so genau rausrücken. Obwohl es noch zwei weitere Romanvorlagen gibt, löst Guido Brunetti (Uwe Kockisch) heute nach über 20 Jahren seinen 26. und letzten Fall im TV. Zur Genesung auf der Laguneninsel San Erasmo, freundet sich der Venezianer mit dem alten Bienenzüchter Casati (Hermann Beyer) an. Der hatte schon Brunettis Vater das Rudern beigebracht. Tage später liegt Casati tot im Wasser. Klar, dass der krankgeschriebene Commissario am Fall dranbleibt... Stilvoller Abschied. Die Folge ist bereits ab 23.12., 20.15 Uhr online abrufbar.

"Charles Dickens: Der Mann der Weihnachten erfand"

Trailer zu "Charles Dickens: Der Mann der Weihnachten erfand"

Mittwoch, 25. Dezember, 20.15 Uhr, Disney Channel: 1843. Drei Flops nach „Oliver Twist“ leidet Dickens (Dan Stevens) unter Geldnot. Ihm bleiben sechs Wochen, um einen neuen Hit abzuliefern: Für „Ein Weihnachtslied“ lässt er sich von Fremden und seiner Familie inspirieren. Doch er muss erst die Geister seiner Kindheit zum Leben erwecken. Märchenhafter, humorvoll erzählter Spaß, frei nach Tatsachen.

"Ich – Einfach unverbesserlich 3"

Trailer zu "Ich - Einfach unverbesserlich 3"

Mittwoch, 25. Dezember, 20.15 Uhr, RTL: Die leidige Verwandtschaft! Grus (Sprecher: Oliver Rohrbeck) dauerfröhlicher, Trumpmäßig frisierter Zwillingsbruder Dru bringt den geläuterten Su-perschurken auf die Palme. Dazu kommt, dass Gru und Gattin Lucy (Martina Hill) nach dem verpatzten Einsatz gegen Diamantendieb Bratt (Joko Winterscheidt) ihre Jobs los sind und die Minions frustriert die Fliege machten... Ein Kinderspaß – aber die Erwachsenen werden mit Filmzitaten und garstigen Seitenhieben auf die 80er bei optimaler Laune gehalten.

"Monsieur Chocolat"

Trailer zu "Monsieur Chocolat"

Donnerstag, 26. Dezember, 14.10 Uhr, 3sat: Frankreich, Ende des 19. Jhs.: Rafael (Omar Sy), Sohn kubanischer Sklaven, spielt in einem Provinz-Zirkus einen Kannibalen. Dort entdeckt ihn der Clown Footit (James Thierrée). Unter dem Namen Footit und Chocolat schaffen sie es bis nach Paris. Doch mit dem Erfolg wachsen auch die Probleme, denn Rafael glaubt, er bekomme in den Sketchen zu wenig Respekt... Der Film verzichtet auf Nostalgie und zeigt stattdessen den allgegenwärtigen Rassismus in der Gesellschaft.

"Tatort: One Way Ticket"

Donnerstag, 26. Dezember, 20.15 Uhr, Das Erste: „Scheiß Normannen!“ Das und seine wohl bevorstehende Ermordung hat Timo Harbig noch über Notruf von sich gegeben, bevor er einen qualvollen Gifttod in seinem Auto starb. Die Wohnung des unbescholtenen Mitarbeiters der Hilfsorganisaton „Help Know How“ ist schon vor der Polizei penibel durchsucht worden. Über Harbigs Arbeitgeber stoßen die Kommissare Leitmayr (Udo Wachtveitl) und Batic (Miroslav Nemec) auf mehrere deutsche Rentner, die für diese NGO häufig in der Weltgeschichte unterwegs sind. Einer der reiselustigen Ruheständler sitzt nun aber wegen Schmuggels in einem üblen Knast in Nairobi...Diese Münchner Folge macht ein großes Fass auf. Nicht nur inhaltlich, sondern auch geografisch. Gedreht hat Regisseur Rupert Henning, dessen eigenes Drehbuch durch einen Zeitungsartikel inspiriert ist, nicht nur in Bayern, sondern sogar in Kenia.

"Das Traumschiff: Antigua"

Donnerstag, 26. Dezember, 20.15 Uhr, ZDF: Jungfernfahrt für Kapitän Max Parger (Florian Silbereisen, hier im Interview). Er ist zwar schon wie ein alter Seebär tätowiert, den Respekt der Crew muss sich der „Neue“ aber erst verdienen. Bei Interims-Kapitän Grimm (Daniel Morgenroth) hat er einen besonders schweren Stand. Der wollte den Posten auch... Auf Sascha Hehn folgt nun Moderator Florian Silbereisen als Kapitän des Vergnügungsdampfers.

"Kommissar Wisting: Eisige Schatten (1)"

Donnerstag, 26. Dezember, 21.45 Uhr, Das Erste: In Larvik findet Kommissar William Wisting (Sven Nordin) an einer Leiche Spuren, die von einem US-Serienkiller stammen. Den sucht FBI-Frau Griffin (Carrie-Anne Moss) seit 20 Jahren. 2. Teil am Samstag.

"Mister Universo"

Trailer: "Mister Universo"

Donnerstag, 26. Dezember, 0.00 Uhr, Arte: Zirkus-Dompteur Tairo (Tairo Caroli) hat seinen Talisman verloren. Das gebogene Hufeisen hat ihm einst Arthur Robin, ein ehemaliger „Mister Universo“, geschenkt. Tairo will Arthur ausfindig machen. Wunderbar einfaches Werk ohne Firlefanz und mit Laien gedreht.

"Der Club der singenden Metzger"

Freitag, 27. Dezember, 20.15 Uhr, Das Erste: Mit kaum mehr als dem Messerset seines Vaters setzt Metzgerssohn Fidelis Waldvogel (Jonas Nay) nach dem Krieg nach Amerika über. Dank des Wurstrezepts der Familie steigt er gesellschaftlich auf, kann seine Frau Eva (Leonie Benesch) nachholen und freundet sich mit Künstlerin Delphine (Aylin Tezel) an. Gegen sein Heimweh gründet er einen Männerchor. Das Auswanderer-Epos nach dem Roman von Louise Erdrich lotet das Thema Migration aus der Sicht zweier Deutscher aus, die nach dem Ersten Weltkrieg in der Heimat keine Perspektive sahen. Wieder sehr aktuell.

"Unterm Birnenbaum"

Trailer zu "Unterm Birnenbaum"

Freitag, 27. Dezember, 20.15 Uhr, Arte: Gattin Ursel (Julia Koschitz) shoppt fröhlich im Internet, Wirt Abel (Fritz Karl) liebt Glücksspiel. Folge: Ebbe auf dem Konto. 8000 Euro müssen her, und das fix. Gläubiger Schulze hat sich angekündigt. Zum 200. Geburtstag von Theodor Fontane modernisierte Uli Edel einen frühen Krimi der Weltliteratur.

"5 Dollars a Day"

Freitag, 27. Dezember, 21.00 Uhr, One: Papa ist todkrank? Durch eine kleine Notlüge lockt Nat (Christopher Walken) seinen Sohn Flynn (Alessandro Nivola), der dank Papi im Kittchen saß, auf eine Tour durch die USA. Budget: fünf Dollar pro Tag. Zwei Lügenbarone auf lustiger Gauner-Reise.

"Der Kommissar und das Meer: Nachtgespenster"

Samstag, 28. Dezember, 20.15 Uhr, ZDF: Am Morgen nach einer Party erwacht Teenie Peer (Joel Lützow) nur mit Erinnerungsfetzen im Haus von Gastgeber Tage. Der Millionär treibt erschlagen im Pool. Peer befürchtet, dass er seinen väterlichen Freund im Streit erschlagen hat. Er haut ab. Kommissar Robert Anders (Walter Sittler) trägt indessen Indizien zusammen, die das Opfer in keinem so vorteilhaften Licht zeigen... Seit zwölf Jahren pickt Walter Sittler als Ermittler die Mörder aus den 60000 Gotländern heraus. Kommissar Anders geht auch nicht anders zu Werke, als in den 25 Fällen davor – ruhig, einfühlsam und beinahe geradezu verständnisvoll.

"Bob, der Streuner"

Samstag, 28. Dezember, 20.15 Uhr, RTL Zwei: Der Londoner Straßenmusiker James (Luke Treadaway) schlägt sich mehr schlecht als recht durchs Leben, auch wegen seiner ständigen Rückfälle in die Heroinsucht. Da läuft ihm eines Abends in seiner Sozialwohnung ein Kater zu, den er nicht mehr los wird. Dank ihm kommt er allmählich wieder zurück in die Spur. Nach einer wahren Begebenheit.

"The Infiltrator"

Trailer zu "The Infiltrator"

Samstag, 28. Dezember, 23.00 Uhr, ZDF: US-Ermittler Robert Mazur („Breaking Bad“-Star Bryan Cranston) soll undercover das Drogenkartell von Pablo Escobar auffliegen lassen. Dabei stößt er auch auf Machenschaften korrupter Banker. Nach wahrer Begebenheit und mit bärenstarken Darstellern.

"Polizeiruf 110: Tod einer Journalistin"

Sonntag, 29. Dezember, 20.15 Uhr, Das Erste: Der Mord an der schwangeren Journalistin Anne Gerling (Antje Traue) gibt Olga Lenski (Maria Simon) und Adam Raczek (Lucas Gregorowicz) Rätsel auf. Sie war an einer Geschichte über die illegalen Machenschaften des Energiekonzerns Ergatome dran, der im deutsch-polnischen Grenzland ein Atomkraftwerk bauen will. Anwohner und Umweltverbände ziehen vor Gericht. Welche Rolle spielt der zuständige Richter Lukasz Franczak (Maciej Stuhr)? Deutschland will raus aus der Atomkraft, Polen sieht darin die Zukunft der Stromversorgung. Brisanter Beitrag zum Thema Energie-wende, angelegt als Justizthrille

"Wunder"

Trailer zu "Wunder"

Sonntag, 29. Dezember, 20.15 Uhr, ProSieben: Hochbegabter Außenseiter mit wegen eines Gendefekts entstelltem Gesicht: Bisher wurde Auggie (Jacob Tremblay) von Mutter Isabel (Julia Roberts) zu Hause unterrichtet, doch jetzt soll er auf eine öffentliche Schule. Dort ist er heftigen Mobbing-Attacken ausgesetzt. Bis Auggie einen Freund findet. Feelgood-Movie mit Botschaft nach dem gleichnamigen Roman von R. J. Palacio.

"Mord im Orient Express"

Sonntag, 29. Dezember, 20.15 Uhr, Sat.1: Regisseur und Hercule-Poirot-Darsteller Kenneth Branagh (hier im Interview zum Film) entstaubte Agatha Christies Klassiker von 1934 – mit einem mörderisch guten Star-Mob im Waggon: Penélope Cruz, Willem Dafoe, Johnny Depp. Bei diesem opulenten Remake sitzen Krimi-Fans in der ersten Klasse.

"The Big Short"

Trailer zu "The Big Short"

Sonntag, 29. Dezember, 23.35 Uhr, Das Erste: New York 2005: Hedgefondsmanager Burry (Christian Bale) sieht den Zusammenbruch des Immobilienmarkts durch faule Kredite und falsche Ratings voraus. So clever wurde der Crash noch nie erklärt.