GOLDENE KAMERA 2003: Internationales Lob an deutscher Anti-Kriegs-Haltung

Wir blicken zurück auf 30 Jahre GOLDENE KAMERA im ZDF, 30 Jahre Glamour, 30 Jahre nationale und internationale Stars. Heute: Die Verleihung der GOLDENEN KAMERA 2002. Sie wollen die GOLDENE KAMERA 2020 live erleben? Dann machen Sie mit bei unserem großen Gewinnspiel!

Martina Gedeck und Jürgen Vogel wurden als beste deutsche Schauspieler ausgezeichnet, der Ehrenpreis der GOLDENEN KAMERA 2003 ging an den Gentleman des deutschen Humors, Vicco von Bülow, der für seinen leisen, immer stil- und treffsicheren Humor gekürt wurde. Sichtlich gerührt nahm der 79-Jährige die Trophäe von Evelyn Hamann entgegen. Es ist bereits seine dritte Trophäe.

Berlin als Glücksbringer

Für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde Dustin Hoffman. „Ich bin ein Schauspieler, ich bin ein Clown“, sagte Hoffman auf Deutsch. Auch Hugh Grant, der zum besten internationalen Schauspieler gekürt wurde, demonstrierte Selbstironie: „Ich kriege nicht viele Preise, schon gar nicht fürs Schauspielen.“ Zu Deutschland hat er eine überraschende Affinität: So sei vor gut 30 Jahren das erste Mädchen, in das er sich verliebt habe, eine Deutsche gewesen. Hier habe er auch als Schauspieler zum ersten Mal ordentlich Geld bekommen, für eine Rolle in einer Lotto-Werbung von 1985.

Die als beste internationale Schauspielerin ausgezeichnete, in Mexiko geborene Salma Hayek, wollte da nicht nachstehen und sang ein Loblied auf die deutsche Hauptstadt: „Berlin ist fast so etwas wie mein Glücksbringer.“ 1995 sei sie mit ihrem ersten Kinofilm, „El callejon de los milagros“ („Die Gasse der Wunder“) auf dem Berliner Filmfest, der Berlinale, vertreten gewesen. „Meine ganze Karriere hat von dort aus begonnen.“

No war!

Solidarität unter Alteuropäern zeigte der ebenfalls ausgezeichnete Elton John: „Ich bin sehr stolz, dass Deutschland 'Nein' zum Krieg gesagt hat. Gut gemacht, Deutschland.“ Dem „No War“ des Kollegen schlossen sich die jungen No Angels an, die für ihr Album "When The Angels Swing" neben Anerkennung jetzt auch die GOLDENE KAMERA in der Kategorie Pop-Gruppe bekamen: „Die Welt macht eine schwierige Zeit durch, und wir sollten alle aufstehen und gegen den Krieg demonstrieren, denn Krieg ist keine Antwort.“

Erstmals in diesem Jahr wurde neben der "Lilli Palmer Gedächtniskamera" für einen weiblichen Nachwuchsstar auch die "Curd Jürgens Gedächtniskamera" für einen männlichen Newcomer überreicht. Die an Anneke Kim Sarnau und Matthias Schweighöfer vergebenen Nachwuchspreise sind mit jeweils 10.000 Euro dotiert.