Bettina Tietjen verkuppelt Singles im Norden

NDR-Moderatorin Bettina Tietjen.
NDR-Moderatorin Bettina Tietjen.
Foto: NDR
Eine neue Kuppelshow soll im Herbst im NDR laufen und gezielt Menschen über 40 Jahren ansprechen.

In TV-Kuppelshows wie "Der Bachelor" oder "Love Island" wird schon seit vielen Staffeln der passende Deckel zum Topf gesucht. Hier präsentieren sich junge, attraktive Kandidaten auf dem öffentlichen Single-Laufsteg und sollen die TV-Zuschauer mit Flirts, Intrigen und Sexappeal gut unterhalten. Der NDR geht das Thema nun etwas seriöser an.

Gemeinsam mit der Paartherapeutin Lisa Fischbach will NDR-Moderatorin Bettina Tietjen (60) Kandidaten und Kandidatinnen dabei begleiten, eine neue Liebe zu finden. Dabei setzt der NDR in der noch namenlosen Show auf über 40-Jährige, die alleinstehend sind, sich aber einen Partner oder eine Partnerin wünschen. Oft fällt es Menschen schwer, sich nach einer Trennung oder einem Verlust wieder einem neuen Menschen anzuvertrauen. Tietjen und Fischbach wollen ihren Kandidaten helfen, diese Hürde zu überwinden.

Insgesamt sind fünf Folgen des neuen Formats geplant. Im Mittelpunkt jeder Folge steht ein Single (männlich, weiblich, divers), für den nach wissenschaftlichen Methoden passende Partner ermittelt und zu drei Verabredungen eingeladen werden.

Wer auf der Suche nach einer neuen Liebe ist und sich angesprochen fühlt, kann sich jetzt per Email beim NDR bewerben: verlieben@ndr.de Viel Glück!

Die Show-Highlights im TV 2020