Nicht verpassen: Die besten TV-Tipps der Woche

Die TV-Woche startet mit unseren GOLDENE KAMERA-Preisträgerinnen Jane Fonda und Diane Keaton in "Book Club". Robert Redford ist in seiner letzten Rolle in "Ein Gauner & Gentlemen" zu sehen und Christoph Waltz agiert im Miniaturformat in "Downsizing".

Alle TV-Premieren in der Woche vom 6. Bis 12. Juli im Überblick:

Montag, 6. Juli, 20.15 Uhr, Das Erste: Die Diskussionen laufen heiß, nachdem Vivian, Diane, Carol und Sharon in ihrem Buchklub bei Chardonnay und Häppchen den Erotikbestseller „Fifty Shades of Grey“ auseinandernehmen. Das Liebesleben der Ladys profitiert auf ungeahnte Weise. Die zugeknöpfte Sharon versucht sich im Online-Dating, Vivian rekrutiert einen Verflossenen, Carol überredet ihren Mann zum Sex… Unsere beiden GOLDENE KAMERA-Preisträgerinnen Jane Fonda und Diane Keaton, Candice Bergen und Mary Steenburgen präsentieren ihre Figuren ebenso herzerfrischend wie selbstironisch.

  • "Hangman - Spiel mit dem Tod"

Montag, 6. Juli, 22.15 Uhr, ZDF: Ein Serienkiller treibt ein makabres Spiel mit Profiler Will Ruiney (Karl Urban). Der Täter ritzt seinen Opfern Buchstaben in die Haut und hinterlässt die Nummern der Dienstmarken von Ruiney und dessen Ex-Kollegen Ray Archer (Al Pacino, GOLDENE KAMERA 2013). Die beiden beginnen eine fieberhafte Jagd nach dem Killer, denn der droht, alle 24 Stunden ein weiteres Opfer zu töten. Polizeireporterin Christi Davies (Brittany Snow) haben sie auch an den Hacken. Makaberer Thriller mit viel Getöse.

  • "Ein Gauner & Gentleman"
Trailer zu "Ein Gauner und Gentleman"

Dienstag, 7. Juli, 22.45 Uhr, Das Erste: Der greise Bankräuber Forrest Tucker (Robert Redford) lebt im Altersheim, rückt aber mit zwei Freunden immer mal wieder aus, um eine Bank klarzumachen. Und dies mit ausgesuchter Höflichkeit. Diese Manieren haben es auch Farmbesitzerin Jewel (Sissy Spacek) angetan. Robert Redford ist hier in seinem erklärtermaßen letzten Film zu sehen. Regisseur David Lowery („A Ghost Story“) verfilmte die Geschichte des echten Forrest Tucker, der in seinem Leben 18 Mal aus dem Gefängnis ausbrach (aber auch immer wieder einfuhr!), bis er 2004 im Alter von 83 Jahren starb.

  • "Gegen den Strom"

Mittwoch, 8. Juli, 20.15 Uhr, Arte: Die isländische Umweltaktivistin Halla (Halldóra Geirharðsdóttir) sabotiert mit drastischen Mitteln die Stromversorgung. Als sie erfährt, dass ihre vor Jahren beantragte Adoption endlich bewilligt wurde, steht sie zwischen der Verantwortung für das Kind und ihrem bisherigen Engagement. Skurriles aus dem hohen Norden: Isländerin kämpft nicht gegen Windmühlen, sondern Strommasten.

  • "Familienglück" (OmU)

Mittwoch, 8. Juli, 23.45 Uhr, Arte: Damit niemand erfährt, dass das ersehnte Baby adoptiert ist, legt das türkische Paar Bahar (Sebnem Bozoklu) und Cüneyt (Murat Kiliç) im Vorfeld ein Album mit gefälschten Schwangerschaftsfotos an. Eine amüsante Farce auf die Planbarkeit.

  • "Midnight Sun"
Trailer zu "Midnight Sun"

Samstag, 11. Juli, 20.15 Uhr, VOX: Katie (Bella Thorne) kann nur nachts raus, sie leidet unter einer schweren Sonnenlicht-Allergie. Als sie sich in Charlie (Patrick Schwarzenegger) verknallt, verschweigt sie ihm ihr Leiden... Regisseur Speer adaptierte den japanischen Film „Taiyô no uta“ (2006) für den westlichen Markt.

Christoph Waltz im Video-Talk zu "Downsizing"

Sonntag, 12. Juli, 20.15 Uhr, Sat.1: Kleine Menschen brauchen weniger Platz und Ressourcen. So unterzieht sich auch Paul (Matt Damon) dem Schrumpfungsprozess und bezieht im 12-cm-Format das Luxus verheißende „Leisureland“. Er freundet sich mit Dusan (Christoph Waltz) und der vom Regime zwangsverkleinerten Vietnamesin Ngoc Lan (Hong Chau) an. Und muss feststellen, dass sein neues Leben auch Tücken hat. Kein Klamauk à la „Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft“ und keine Effekteschlacht à l