Nicht verpassen: Die besten TV-Tipps der Woche

Mit "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" zeigt Das Erste ein äußerst rares Filmjuwel. Im ZDF begeben sich Frederick Lau und David Kross auf ein kuriose Großstadt-Abenteuer in "Simpel".

Auf diese 12 TV-Premieren können Sie sich in der Woche vom 27. Juli bis 2. August 2020 freuen:

  • "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri"
Trailer zu "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri"

Montag, 27. Juli, 20.15 Uhr, Das Erste: Auch acht Monate nach dem grauenvollen Mord an Mildred Hayes’ (Frances McDormand) Tochter ist der Täter nicht gefasst. Da mietet die verzweifelte Mutter drei riesige Werbetafeln am Ortseingang von Ebbing und prangert darauf die Untätigkeit des Polizeichefs an. Provoziert fühlt sich aber die ganze Stadt, am allermeisten der etwas einfältige Hilfssheriff Dixon (Sam Rockwell)... Die Gratwanderung zwischen böse, tieftraurig und lakonisch gelingt meisterhaft. Dazu tragen auch die oscargekrönten Leistungen von Frances McDormand und Sam Rockwell, hier im Interview über seine Rolle, bei.

  • "Du lebst noch 24 Stunden"
Trailer "Du lebst noch 24 Stunden"

Montag, 27. Juli, 22.15 Uhr, ZDF: Auftragskiller Travis Conrad (Ethan Hawke) wird beim Einsatz selbst getötet. Im OP erwacht er wieder zum Leben. Ihm bleiben nur 24 Stunden, um mit seinen verräterischen Auftraggebern abzurechnen. Netter kleiner Baller-Knaller.

  • "Hail, Caesar!"
Trailer zu "Hail, Ceasar"

Dienstag, 28. Juli, 23.35 Uhr, ZDF: Hollywood 1951: Wenn es in den Capital-Filmstudios brennt, muss Eddie Mannix (Josh Brolin) ran. Als „Fixer“ ist er Meister darin, Skandale unter den Teppich zu kehren. Diesmal gilt es, eine Schwangerschaft vor der Presse zu verheimlichen und Pornofotos verschwinden zu lassen. Doch dann wird Studio-Star Baird Whitlock (George Clooney) betrunken vom Set entführt. Dahinter steckt eine Gruppe greiser, kommunistischer Salonrevoluzzer. George Clooney und Josh Brolin verraten hier mehr im Interview.

  • "Fisherman’s Friends"
Trailer "Fisherman’s Friends"

Dienstag, 28. Juli, 22.45 Uhr, Das Erste: Die Männer des Shanty-Chors von Port Isaac sind so rau und ungehobelt wie die Küste Cornwalls. Trotzdem – oder gerade deswegen wird Musikmanager Troy auf sie aufmerksam und verdonnert seinen Mitarbeiter Danny (Daniel Mays), sie unter Vertrag zu nehmen. Wohlfühlmovie mit Geschmack.

  • "Alles Fleisch ist Gras"

Mittwoch, 29. Juli, 20.15 Uhr, ZDF: Anton Galba (Wolfgang Böck) befördert versehentlich einen miesen Erpresser ins Jenseits. Die Leiche atomisiert der so untreue wie potente Leiter der Kläranlage Dornbirn in seinem Mega-Häcksler. Tolle Maschine. Findet auch Inspektor Nathan Weiss (Tobias Moretti), der auf dem Laptop des Vermissten kompromitierendes Bildmaterial entdeckt. Er zwingt Galba, mit ihm den üblen Gatten seiner geliebten Adele aus dem Weg zu räumen. „Person weg, Problem weg“ – und da fallen Selbstjustiz-Fan Weiss noch andere schwarze Schafe ein. Das raubt Galba nicht nur die Nachtruhe, sondern auch seine Potenz.. Schwarzhumoriger, schräger Mordreigen.

  • "Gipfelstürmer – Das Berginternat: Sehtest"