50 Jahre "Tatort": So spannend wird die neue Jubiläums-Saison

Alles über die Highlights, neuen Teams und Ausstiege der mörderisch spannenden "Tatort"-Saison 2020/21.

Am 29. November wird die „Tatort“-Reihe 50! Kein Wunder also, dass sich die Sender für die Jubiläums-Saison von September 2020 bis Juli 2021 mit insgesamt 36 „Tatort“-Erstsendungen viele Überraschungen ausgedacht haben.

Die Highlights der neuen "Tatort"-Saison

Sechs neue Ermittler treten an, zugleich stehen drei Abschiede bevor. Es gibt eine Jubiläums-Doppelfolge, ein Comeback, mit dem kaum noch jemand gerechnet hatte, sowie eine „Tatort“-Miniserie.

Der megapopuläre Münster-„Tatort“ ist gleich mit drei Folgen am Start, dafür setzt Til Schweiger komplett aus, und auch Maria Furtwängler und Florence Kasumba haben in dieser Saison Pause.

Exklusiv: Der „Tatort“-Fahrplan

Los geht’s am 6.9. mit der Folge „Pumpen“. Darin jagt Harald Krassnitzer einen Mörder in der Bodybuilder-Szene. 2021 feiert er übrigens mit „Verschwörung“ seinen 50. Einsatz in Wien.

Nach ihm ermittelt das Frankfurter Duo: Am 13.9. liefern sich Margarita Broich und Wolfram Koch in der Folge „Funkstille“ ein Psychoduell mit Episodenhauptdarstellerin Tessa Mittelstaedt – Schauplatz ist unter anderem das frühere Wohnhaus der Krimiautorin Nele Neuhaus.

Ebenfalls im September stehen Ermittlungen des Schwarzwald-Duos („Rebland“, am 27.9.) mit einem polarisierenden Thema an: erweiterte DNA-Analyse. Seit Ende 2019 ist es erlaubt, die Augen-, Haar- und Hautfarbe sowie das Alter eines Verdächtigen anhand von Genspuren herauszufinden.