"Der Ranger": Stürmische Zeiten im Paradies

Zwischen Emilia (Liza Tzschirner) und Jonas (Philipp Danne) wird es kompliziert.
Zwischen Emilia (Liza Tzschirner) und Jonas (Philipp Danne) wird es kompliziert.
Foto: MDR/ndF/Tom Schulze
Mit zwei neuen "Der Ranger"-Filmen geht die Filmreihe um Philipp Danne als Wildhüter in der Sächsischen Schweiz weiter.

Den Anfang macht „Der Ranger: Junge Liebe“ am Freitag, 22. Januar, um 20.15 Uhr. Eine Woche später, am 29. Januar, geht es zur Primetime weiter mit dem 6. Film der Reihe „Sturm“. Für diejenigen, die die Anfänge nicht gesehen haben oder sich noch einmal erinnern wollen, zeigen wir was bisher geschah:

"Der Ranger": Was bisher geschah
"Der Ranger": Was bisher geschah

Und darum geht’s im 5. Film „Der Ranger: Junge Liebe“

Alles könnte so schön sein: Emilia (Liza Tzschirner) kehrt für zwei Wochen zurück zu Jonas (Philipp Danne) nach Wehlen. Auf sie wartet die Auswilderung zweier Luchsbabys. Doch als sie Jonas ihren One-Night-Stand mit ihrem Ex-Freund Moritz (Bernd-Christian Althoff) beichtet, ist seine Freude dahin. Wir zeigen exklusiv, wie es zwischen Jonas und Emilia weitergeht:

Emila beichtet Jonas den One-Night-Stand mit ihrem Ex
Emila beichtet Jonas den One-Night-Stand mit ihrem Ex

Auch als Wildhüter steht Jonas vor Problemen. Im Nationalpark wurden Fallen aufgestellt. Auf der Suche nach den Wilderern entdeckt er einen Jungen, der in die bisher unbewohnte Blockhütte an den See gezogen ist. Doch als Jonas in der Hütte etwas später auch auf die Schwangere Lena (Fine Sendel) trifft, wird ihm klar, dass der 17-jährige Julian (Jonathan Lade) mit den Fallen nichts zu tun hat.

Die beiden treibt die Liebe in den Wald. Weil Lena erst 16 ist will ihre Mutter, dass sie ihr Kind nach der Geburt zur Adoption freigibt. Doch Lena will das Kind mit Julian gemeinsam aufziehen. Auch er hat kein gutes Verhältnis zu seinem Vater, da Jonas zu Sozialstunden verpflichtet wurde, nachdem er unter Einfluss von Drogen ohne Führerschein in einem Auto erwischt wurde. Die beiden Eltern tun alles, um ihre Kinder zu trennen.

Dann soll Julian auch noch vier Monate in den Jugendarrest, weil er gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen hat. Da entschließen die beiden, über Tschechien nach Neuseeland zu fliehen. Plötzlich setzen bei Lena viel zu früh die Wehen ein…

Zu allem Überfluss wird Jonas familiär mit einer Situation konfrontiert, die viel Verständnis von ihm abverlangt. Denn seine Mutter Monika (Heike Jonca) hat bei der jährlichen Blutspende-Aktion eine überraschende Entdeckung gemacht...

Und so geht es weiter im 6. Film „Der Ranger: Sturm“

Ein Paraglider wird vom Blitz getroffen. Lukas Waldeck (Dennis Hofmeister) und sein Freund Tim (Luca Gugolz) beobachten die Szene und holen Jonas zu Hilfe. Wie der Dreh für die beiden Jungstars war, verraten sie in diesem Clip:

Dennis Hofmeister und Luca Gugolz über den Dreh "Der Ranger: Sturm"
Dennis Hofmeister und Luca Gugolz über den Dreh "Der Ranger: Sturm"

Regisseurin Imogen Kimmel erklärt, wie die spektakulären Szenen mit dem Paraglider entstanden:

Regisseurin Imogen Kimmel über den Dreh des 6. "Der Ranger"-Films
Regisseurin Imogen Kimmel über den Dreh des 6. "Der Ranger"-Films

Auch privat bleibt es verzwickt zwischen dem Ranger und Emilia: Sie ist schwanger. Doch von wem?