Die digitale Zukunft in "Friesland: Haifischbecken"

In "Friesland" soll die digitale Zukunft Einzug halten. Doch der Mord an dem Hauptorganisator bringt alles durcheinander.

Nach ihrer Babypause kehrt Sophie Dal nun zum "Friesland"-Team zurück. Dafür fehlt Theresa Underberg, die in ihrer Rolle als Apothekerin Insa für eine Fortbildung verreist ist. Vertreten wird sie in "Friesland: Haifischbecken" (Samstag, 27. Februar, 20.15 Uhr im ZDF und bereits in der Mediathek) von Tina Pfurr, die als Aushilfe neuen Schwung in die Apotheke bringt.

"Friesland: Haifischbecken"

Darum geht's in "Friesland: Haifischbecken"

In Leer soll ein großer Technologiepark entstehen. Investmentmanager Johann Waal (Andreas Windhuis) hat dafür chinesische Investoren ins Boot geholt und gemeinsam mit der Wirtschaftsförderin Grit Larson (Genija Rykova) einen Plan entwickelt, um weitere lokale finanzielle Unterstützung zu erhalten. Am Tag der großen Info-Veranstaltung für alle gut situierten Ostfriesen, fehlt vom Investmentmanager plötzlich jede Spur.